Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Erkundungsbohrungen für den Neubau einer Brücke

Für den Neubau eines Brückenbauwerkes im Zuge der Pfaffendorfer Brücke werden im Bereich des Mainzer Tors / Neustadt in der Zeit von Samstag, 01. August bis Samstag 22. August Erkundungsbohrungen vorgenommen.

Die Arbeiten umfassen drei Abschnitte, die jeweils eine Woche dauern. Der erste Abschnitt betrifft das Mainzer Tor/Neustadt in Fahrtrichtung Altstadt. Hier wird der linke Fahrstreifen eingezogen. Der Verkehr kann auf der verbliebenen rechten Fahrspur mit verminderter Geschwindigkeit (30 km/h) die Baustelle passieren.

Der zweite Abschnitt befindet sich auf der Paffendorfer Brücke. Hier wird der linke Fahrstreifen in Richtung Innenstadt eingezogen. Die Auffahrt von der Neustadt auf die B 49 in Fahrtrichtung Innenstadt darf wie der Verkehr auf der Brücke nur noch mit 30 km/h fahren, zu dem muss der auffahrende Verkehr ein Stopp-Schild beachten.

Der dritte Abschnitt befindet sich am Übergang des Friedrich-Ebert-Rings in die Pfaffendorfer Brücke. Hier wird der rechte Fahrstreifen in Richtung rechte Rheinseite eingezogen. Die Auffahrt vom Mainzer Tor ist verkürzt. Auch hier ist die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt.

 

Das Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.