Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Von Ciando zur Onleihe

Ab sofort läuft die Ausleihe von digitalen Medien, wie eBooks, eAudios oder eJournals über einen neuen Anbieter.

In Corona-Zeiten hat die Stadtbibliothek Koblenz ihre digitalen Angebote ausgebaut. Auch zukünftig möchte die Bibliothek in diesem Bereich möglichst komfortable und umfangreiche Angebote bereitstellen. Bereits seit April 2020 gibt es parallel zum bestehenden eMedien-Portal auch den Musik-Streamingdienst freegal im Angebot.  

Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen auch weiterhin bei der Stadtbibliothek Koblenz.  Ab sofort befindet sich das neue Portal unter:  www.onleihe.de/koblenz

Mit der sogenannten „Onleihe Koblenz “ kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr eMedien ausleihen, egal ob von zu Hause oder unterwegs. Benötigt wird dazu lediglich eine Internetverbindung sowie ein PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone – und ein gültiger Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt mit der Leserausweisnummer und der PIN (4-stellig). Leicht verständlich und umfangreich sind die Hilfeseiten der Onleihe.

Im Bestand der Stadtbibliothek befinden sich derzeit mehr als 10.000 digitale Medien, darunter Hörbücher sowie Zeitschriften und Zeitungen in digitaler Form. Die Leihfristen unterscheiden sich je nach Medium. Zeitschriften können z. B. einen Tag lang gelesen werden, eBooks 21 Tage. Eine vorzeitige Rückgabe ist jetzt möglich. Sind alle zur Verfügung stehenden Exemplare eines Titels entliehen, können diese mit einem Klick kostenfrei vorgemerkt werden.

Bei Fragen steht das Team der StadtBibliothek gern beratend zur Seite

Telefon: 0261/1292626
E-Mail: stb@stadt.koblenz.de

Infos auch unter: https://www.koblenz.de/leben-in-koblenz/kultur/stadtbibliothek/ebibliothek/