Sie sind hier: Wirtschaft & Verkehr

Strukturpunkte

Standorte der Bundeswehr

Wappen WTD 41
 
 
 
 
      
Wehrtechnische Dienststelle für Kraftfahrzeuge und Panzer ( WTD 41 )
 
 
 
 
 
Die Außenstelle Koblenz der Wehrtechnischen Dienststelle für Kraftfahrzeuge und Panzer (WTD 41)

Die Außenstelle der WTD 41 ist aus der Zusammenführung der beiden Wehrtechnischen Dienststellen in Koblenz und Trier im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr hervorgegangen.
1958 gegründet, ist sie ist Bestandteil einer von acht Wehrtechnischen und Wehrwissenschaftlichen Dienststellen die das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) unterstützen.
In einer Übergangszeit bis etwa 2017 ist geplant, sukzessive Geschäftsfelder der ehemaligen WTD 51 nach Trier zu verlagern. Hierzu zählen die Aufgaben auf dem Gebiet der Hydraulik, der Druckgastechnik und der elektrischen Energieversorgung.
Anteile der im Rahmen von Forschung und Technologie durchgeführten Arbeiten zu den Themen alternative Energiesysteme, Wasserstofftechnologie und Brennstoffzellen sind bereits nach Trier verlagert worden. Die übrigen folgen mittelfristig.
Auf dem Außenplatz 1 in der Gemarkung Koblenz-Rübenach werden auch künftig die technischen Untersuchungen an Pionierpanzern und Bergepanzern - soweit deren Pionierausstattung betroffen ist – sowie Arbeitsmaschinen, Pionierhilfsgeräten, Seilwinden, Anbaukränen und Feldumschlaggerät durchgeführt. Hier befindet sich auch weiterhin das Erdbaulabor, in dem bodenmechanische Kennwerte bestimmt und Klassifizierungen von Böden vorgenommen werden, wie dies z.B. für die Ermittlung der Befahrbarkeit von Brückenzufahrten und -abfahrten sowie Tragfähigkeit von Plätzen notwendig ist. Zusätzlich werden Verfahren zur Erhöhung der Bodenbefahrbarkeit erprobt.
(Bild LEGUAN bei Verlegeversuchen)
 Die Anteile der Feldlagertechnik, die bisher auf dem Außenplatz 2 in Rübenach bearbeitet wurden, sollen ebenfalls in den nächsten Jahren nach Trier verlagert werden
Die dort ebenfalls vorhandene Pipline-Versuchsanlage wird weiterhin betrieben.
Zur Erfüllung der teilweise sehr komplexen Aufgaben stehen der Außenstelle der WTD 41 in Koblenz neben spezieller Infrastruktur und Ausrüstung qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (überwiegend Ingenieure, Techniker und Facharbeiter) zur Verfügung
 
 

Koblenz interaktiv entdecken

Smartphone in Hand
Die Koblenz-App
Dein Begleiter in der Stadt
weiter

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Newsletter

Wirtschaft / IT / Multimedia

Leitprojekte

Häufig gesucht