Sie sind hier: Bauen & Wohnen > Baugrundstücke

Wohnbaugrundstücke

Unbebaut:

Baugebiet Asterstein II - Passivhaussiedlung

Im Rahmen ihrer Klimaschutzbemühungen hat die Stadt Koblenz es sich zum Ziel gesetzt, die Umsetzung des Passivhausstandards voranbringen. Deshalb sollen im Neubaugebiet auf dem Asterstein mindestens 120 Passivhäuser realisiert werden.

Details zum Baugebiet und der Planung

Lage im Stadtgebiet
für die "Planung" ins Bild klicken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Legende zur Planung:
gelb Flächen- eingeschossige Bauweise
rot Flächen - zweigeschossige Bauweise
grün Flächen - öffentliche Grünflächen
rote Linie - Haupterschließung Fritz-von-Unruh-Straße
gelbe Linie - Stichstraßen
schwarze Linie - Fußwegeverbindungen
 
 
Details:
 
Planung und Projektstand
 
Im Jahr 2002 sind mit dem Bebauungsplans Nr. 103 – Baugebiet Asterstein II - und dem Umlegungsplan die rechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung eines anspruchsvollen Baustandards - der Passivhausbauweise gelegt worden. Es gibt insgesamt um die 190 Grundstücke in städtischem und privatem Besitz. Vorgesehen sind Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser in ein- und zweigeschossiger Bauweise. Die Grundstücke sind überwiegend nach Süden orientiert und lassen eine große Vielfalt an Architektur zu. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 196 und 650 m² und haben einen Nettogrundstückspreis von 177 - 215 €/m².
 
In weiten Bereichen wurde der Bebauungsplan energetisch optimiert, so dass die Gebäude dort in Südrichtung orientiert sind. Mit diesem investitionsfreien Planungsgrundsatz wird bereits die Voraussetzung dafür geschaffen, bei der Umsetzung des anspruchsvollen Passivhaus-Baustandards die Mehrkosten möglichst gering zu halten.
 
Abweichend von den Festsetzungen im Bebauungsplan können aus Reihenhauszeilen auch zwei zusammenhängende Grundstücke erworben und mit einem freistehenden EFH bebaut werden, sofern die Bebauungsmöglichkeit der Restgrundstücke gewahrt bleibt.
 
 
Weitere ökologische Aspekte
 
Hinsichtlich der Regenwasserversickerung ist eine dezentrale Versickerung auf den Grundstücken in Kombination mit einer verzögerten Niederschlagsversickerung entlang der Wohnwege und den öffentlichen Grünflächen vorgesehen. Die Sammlung und Nutzung des Regenwassers als Brauchwasser und die Retention durch Dachbegrünungen ist grundsätzlich möglich. Die Flächen für Stellplätze werden mit wasserdurchlässigen Belägen gestaltet.
 
 
Weitere Informationen

Kaufinteresse

Sie interessieren sich für ein Grundstück auf dem Asterstein?
 
Dann bewerben Sie sich bei der Stadt Koblenz für ein Baugrundstück !!!
 

Weitere Auskünfte

Baugrundstücke
 
Herr Rainer Bleidt
Tel.: (02 61) 1 29 - 32 61
E-Mail: rainer.bleidt@stadt.koblenz.de
 

Bebauung der Grundstücke
 
Bauberatungszentrum
Tel.: (02 61) 1 29 - 60 00
BauBZ - Bahnhofstraße 47, 56068 Koblenz


Informationen rund um das Passivhaus
 
Stadtverwaltung Koblenz, Umweltamt

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Häufig gesucht

Weiterführende Links

Externe Webservices