Braille-Tastatur

Barrierefreiheit

Leichte Sprache

Hier wird die Internet-Seite der Stad Koblenz in Leichter Sprache * erklärt.

*Text befindet sich in der Prüfphase

 Hier klicken


Erklärung zur Barrierefreiheit von koblenz.de

Die Stadt Koblenz ist bemüht, ihre Webseiten im Einklang mit dem Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (LGGBehM) Rheinland-Pfalz und der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Rheinland-Pfalz (BITV RP) im Sinne des Art. 3 Abs. 1 der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.

 

Diese Erklärung folgt den Vorgaben des §1 der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Rheinland-Pfalz (BITV RP).

 

Methodik

Die Erklärung wurde erstellt auf Grundlage einer Selbstbewertung im AXE-ACCESSIBILITY-Prüfverfahrens. Sie folgt damit Art.3 Durchführungsbeschluss (EU) 2018/1523 der Kommission vom 11. Oktober 2018 zur Festlegung einer Mustererklärung zur Barrierefreiheit gemäß der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen.

 

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 22.09.2020 erstellt.

 

Geltungsbereich

Diese Erklärung gilt für sämtliche unter der Domain koblenz.de, sowie den Subsites wahlen.koblenz.de, koblenzkultur.de, servicebetrieb.koblenz.de und koblenzbaut.de, erreichbaren Webseiten.

 

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die im Geltungsbereich genannten Webseiten sind teilweise mit den Anforderungen aus der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Rheinland-Pfalz (BITV RP) vereinbar. Die erreichte Bewertung nach WCAG ist: nicht konform.

Nicht vollständig übereinstimmende Teile des Inhalts sind im Folgenden angeführt.

  • Beschreibung des Webseiten-Aufbaus in Leichter Sprache

    Derzeit stehen diese Informationen nur in Einfacher Sprache zur Verfügung

    Hinweis: Die Webseiten-Beschreibung in Leichter Sprache ist in Arbeit und wird zur Verfügung gestellt, sobald die Prüfgruppen-Abnahme erfolgt ist.
  • Informationen zum Inhalt und zur Navigation der Webseite sowie Hinweise auf weitere in diesem Auftritt vorhandene Informationen in Deutscher Gebärdensprache

    Derzeit liegen für das Stadtportal koblenz.de keine Informationen in Deutscher Gebärdensprache vor.

    Hinweis: Die Stadt Koblenz arbeitet daran, diese Darstellungsform für die genannten möglichst bald anzubieten.
  • Untertitel und Volltextalternative für Videos

    Für manche Videos sind keine synchronen Untertitel vorhanden. Ebenso wird hierfür eine synchrone Audiodeskription nicht angeboten. Eine Volltextalternative steht nicht zur Verfügung.

    Hinweis: Eingebundene Videos werden lediglich als ergänzende Darstellungsform eingesetzt und beinhalten teilweise nur durch die Eigenheiten des Mediums gegebene Zusatzinformationen. Sämtliche relevanten Informationen werden in Textform unabhängig von Videos angeboten. Die relevanten Videos sind mit Untertiteln versehen.

 

Feedback und Kontakt

Wir freuen uns über Ihr Feedback zur Barrierefreiheit von koblenz.de. Wenn Sie Fragen oder Hinweise zu diesem Thema haben oder Informationen benötigen, die noch nicht in barrierefreier Form vorliegen, wenden Sie sich bitte an

Stadtverwaltung Koblenz

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0261 129-1320

internet@stadt.koblenz.de

 

Wir bemühen uns, Ihre Anfrage innerhalb einer Frist von in der Regel vier Wochen zu beantworten.

 

Durchsetzungsverfahren

Wenn Sie auf Ihre Anfrage keine Antwort erhalten oder mit der Antwort ganz oder teilweise unzufrieden sind, können Sie sich an die Durchsetzungsstelle zur digitalen Barrierefreiheit von öffentlichen Stellen in Rheinland-Pfalz oder an die Schlichtungsstelle nach § 16 des Gesetzes zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (BGG) wenden. Die Durchsetzungsstelle des Landes oder die Schlichtungsstelle des Bundes wird Ihren Fall prüfen und versuchen, im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens eine Lösung herbeizuführen.

  • Durchsetzungsstelle zur digitalen Barrierefreiheit von öffentlichen Stellen in Rheinland-Pfalz beim Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen

    Bauhofstraße 9
    55116 Mainz

    Tel.: 06131 16 5342

    E-Mail: durchsetzungsstelle@msagd.rlp.de

    Web: inklusion.rlp.de

 

  • Schlichtungsstelle zum Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

    Mauerstrasse 53
    10117 Berlin

    Tel.: 030 221 911 006

    Fax: 030 18 527 1871

    E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de

    Web: schlichtungsstelle-bgg.de