Sie sind hier: Stadtleben & Kultur > Stadtporträt > Virtuelle Tour

 [ Vollformat ]  [ Mittelformat ]

Foto: Strong Shadow

Kurfürstliches Schloss

Kurfürst Clemens Wenzeslaus war der erste Kurfürst der die ehemalige Residenzstadt Ehrenbreitstein verließ und das Rheinufer wechselte: Von 1777 bis 1786 ließ er dass Kurfürstliche Schloss im Stil des französischen Klassizismus errichten. Infolge der französischen Revolution musste der Kurfürst 1792 erstmalig vor den französischen Truppen fliehen, ein paar Jahre später verließ er Koblenz für immer.

In den Jahren 1850 – 1857 amtierte hier als preußischer Militärgouverneur Prinz Wilhelm – später bekannt als Kaiser Wilhelm I, dem am Deutschen Eck ein Denkmal gesetzt wurde. Gemeinsam mit seiner Gattin Augusta residierte er im Kurfürstlichen Schloss. Kaiserin Augusta beauftragte den Landschaftsplaner Lenné, das Rheinufer zu gestalten – heute die wunderschönen Kaiserin-Augusta-Anlagen 1944 wurde das Kurfürstliche Schloss bis auf die Außenmauern zerstört, in den Jahren 1950/51 wieder aufgebaut. Heute wird das Schloss als Behördensitz genutzt und ist nicht zu besichtigen.

Zur Bundesgartenschau 2011 wird das Kurfürstliche Schloss inmitten des neu gestalteten Schlossgartens in neuem Glanz erstrahlen. Der Mittelteil des Schlosses wird dann auch der Öffentlichkeit im Rahmen von Veranstaltungen und Kongressen wieder zugänglich sein.


ÖPNV (Bus/Bahn)

Forum Confluentes

Forum Confluentes
Kunst.Kultur.Bildung.
weiter

Kalender

MO DI MI D0 FR SA SO
    24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26

Romanticum

Steuerrad eines Schiffes
Romantisches Mittelrheintal in interaktiver Erlebnisausstellung
weiter

Zum Hören

SWR2 Stolpersteine - Link

Koblenzer Gartenkultur

Logo Koblenzer Gartenkultur
Zur Webseite
weiter

Häufig gesucht

Weiterführende Links