Sie sind hier: Stadtleben & Kultur > Stadtbibliothek > Veranstaltungen

Veranstaltungen der StadtBibliothek Koblenz

Veranstaltung für Erwachsene

Der unsichtbare Schmerz – Lebenswunden erkennenund heilen
Jeder Mensch erleidet im Laufe seines Lebens seelische
Verletzungen, die als unsichtbare Lebenswunden sein Leben begleiten und überschatten können. Die häufigsten Seelenwunden bestehen vor allem darin, abgelehnt, verlassen, gedemütigt und verraten worden zu sein. Unverarbeitete seelische Wunden können jederzeit durch nichtige Anlässe aktiviert werden und dann unkontrolliert aufbrechen. Um das zu vermeiden und eine echte Selbstheilung zu ermöglichen, ist es unausweichlich, sich selbst und seine Lebenswunden zu erkennen. Vortrag und nachfolgende Diskussion werden zeigen, dass es nicht auf die erlittenen Verletzungen ankommt, sondern darauf, wie man mit ihnen umgeht, denn jeder Mensch verfügt über ein gewisses Maß seelischer Schutzfaktoren, die es aufzuspüren gilt, um die seelische Selbstheilung
zu ermöglichen. Es werden Wege aufgezeigt, wie man
sich selbst von seelischen Schmerzen heilen kann. Es gibt
aber auch Grenzen einer Selbstheilung. In diesen Fällen ist professionelle Hilfe erforderlich.
Referentin: Dorothee Döring, Dozentin für Kommunikations- und
Konfliktberatung

Wann:
12. Januar 2017, 17 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr)

Wo:
Stadtbibliothek im EG

Eintritt:
frei



Das Prinzip der Gelassenheit „Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins“. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Wir bewerten in unserem Alltag fast ständig Situationen, Personen und Erfahrungen, mit denen wir konfrontiert werden. Wir ordnen sie Kategorien zu, vergleichen und analysieren sie. Sehr oft beginnt unser Gehirn nicht nur eine, sondern zehn Analysen gleichzeitig. Das verbraucht nicht nur Energie, sondern mindert auch unsere Fähigkeit, wirklich gegenwärtig und gelassen zu sein. Infolgedessen engt es auch unsere Möglichkeit ein, angemessen auf eine Situation zu reagieren. Doch: GELASSENHEIT IST LERNBAR!
Referentin: Gisela Funk, Psychologische Therapeutin, Koblenz

Wann:
19. Januar 2017, 17 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr)

Wo:
Stadtbibliothek im EG

Eintritt:
frei

INFORMATION

Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz
Fon 02 61 – 1 29 10 51
E-Mail gleichstellungsstelle@stadt. koblenz.de

StadtBibliothek Koblenz

Fon 02 61 – 1 29 26 26
E-Mail stb@stadt.koblenz.de

Sie richten sich in erster Linie an Frauen, aber auch Männer sind wilkommen. Die Vorträge beginnen um 1 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Wir bitten zu beachten, dass nach 17 Uhr leider kein Einlass mehr möglich ist.

Vorankündigung

Tucholsky-Abend

LuBlogo
Musikalisch-literarische Veranstaltung zu "20 Jahre Förderverein Lesen & Buch - Freunde der Stadtbibliothek Koblenz"

Raimund Bruder wird am Klavier Texte und Lieder Kurt Tucholskys präsentieren.

Wann:
Montag, 12.12.2016 um 19 Uhr

Wo:
Stadtbibliothek Koblenz im Forum Confluentes

Eintritt:
frei

Veranstaltung für Kinder

Vorlesestunde der Kinder- und Jugendbibliothek

Abenteuergeschichte in der StadtBibliothek
 
Das Bibliotheksteam und Ada Fürstenau heißen am Donnerstag, den 24. November 2016, wieder alle Kinder im Alter von vier bis acht Jahren zur wöchentlichen Vorlesestunde im Forum Confluentes willkommen.
Auf dem Programm steht die spannende Bilderbuchgeschichte von Anton, Luise und dem sprechenden Kuschelelefanten Timbo.
Als es den Kindern eines Tages so richtig langweilig ist, findet Anton zum Glück unter seinem Bett eine echte Schatzkarte! Mit dem Fli-Fa-Schwimm-Mobil machen sich die drei unternehmungslustigen Freunde auf den Weg nach Afrika, um den Schatz zu finden...  
Welche Abenteuer sie unterwegs erleben, erfährt man ab 16.00 Uhr.
Im Anschluss ans Vorlesen wird gemalt und gespielt.


Nikolausgeschichte in der StadtBibliothek
 
Das Bibliotheksteam und Henriette Vogt heißen am Donnerstag, den 1. Dezember 2016, wieder alle Kinder im Alter von vier bis acht Jahren zur wöchentlichen Vorlesestunde im Forum Confluentes willkommen.
Auf dem Programm steht die spannende Bilderbuchgeschichte vom kleinen Sebastian, der nur einen sehnlichen Wunsch hat – einmal möchte er als Nikolaus Geschenke verteilen!
Der echte Nikolaus findet die Idee gut und schenkt ihm einen Nikolaus-Anzug. Und nachdem Sebastian ein Jahr geübt hat, naht der große Tag ...
Was Sebastian am Nikolaustag dann erlebt, erfährt man ab 16.00 Uhr. Im Anschluss ans Vorlesen werden lustige Papier-Nikoläuse gebastelt
Treffpunkt ist das 4. OG der StadtBibliothek.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Anschluss ans Vorlesen wird gemalt und gespielt.
Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. eine Stunde.
 
Um Voranmeldung unter Tel. 0261 /129 2624 wird gebeten.

Lesung für Kinder im Rahmen der Bibliothekstage 2016

 

Forum Confluentes

Forum Confluentes
Kunst.Kultur.Bildung.
weiter

Veranstaltungskalender

MO DI MI D0 FR SA SO
            04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

Romanticum

Steuerrad eines Schiffes
Romantisches Mittelrheintal in interaktiver Erlebnisausstellung
weiter

Kulturdezernat Stadt Koblenz

Ausschnitt Zitat Paul Auster
Angebote kultureller Bildung
weiter

Zum Hören

SWR2 Stolpersteine - Link

Koblenzer Gartenkultur

Logo Koblenzer Gartenkultur
Zur Webseite
weiter

Häufig gesucht

Weiterführende Links