Sie sind hier: Stadtleben & Kultur > Stadtbibliothek > Veranstaltungen

Veranstaltungen der StadtBibliothek Koblenz

Angelika Kallwass liest im Forum Confluentes

Kallwass
Am Donnerstag, 16. März 2017 liest Angelika Kallwass aus ihrem Buch "Was am Ende zählt: mein Umgang mit dem Tod - für ein erfülltes Leben".
Die Lesung beginnt um 19.00 Uhr im Foyer des Forum Confluentes (Zentralplatz 1).

Wie will ich einmal sterben? Warum werden uns geliebte Menschen plötzlich genommen? Sollte Sterbehilfe erlaubt sein? Diesen Fragen gehen wir lieber aus dem Weg. Und doch müssen wir uns ihnen irgendwann stellen. Die Psychologin Angelika Kallwass, bekannt aus der TV-Show "Zwei bei Kallwass", wurde privat und beruflich immer wieder mit dem Tod konfrontiert. Heute weiß sie: Gerade diese schicksalhaften Begegnungen haben ihr geholfen, ein erfülltes Leben zu führen. Ihre Erlebnisse zeigen, wie man mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgeht, worauf es im Leben wirklich ankommt und wie ein glückliches Sterben möglich ist.
Eintrittskarten zum Preis von fünf Euro gibt es in der Stadtbibliothek (Vorverkauf im 2. OG Servicetheke) und an der Abendkasse.

Die Lesung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Koblenz und der Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz.

Fabian Hischmann liest aus "Das Umgehen der Orte"

Hischmann

Lisa friert nicht. Sie kann es einfach nicht. Schwitzen dafür umso mehr. In den Sommermonaten flüchtet sie ins Eisstadion und stellt sich vor, es hätte sie noch weitaus schlimmer treffen können als in Südwestdeutschland. Etwa in Bangkok oder Miami. Und dann zieht Anne ins Nachbarhaus, ein Anti-Mädchen mit Gletscheraugen und einem Plan im Gepäck...

Kaum ein deutschsprachiger Autor unserer Tage vermag das Fangnetz der Emotion so sensibel und kunstvoll zu knüpfen wie Fabian Hischmann. In seinem neuen Roman erfindet er Figuren und Szenen, die berühren und verstören, die laut auflachen und die existenzielle Wucht des Beiläufigen erleben lassen.

Wann: Mi. 22.03.2017, 20 Uhr

Wo: StadtBibliothek Koblenz im Forum Confluentes, EG

Eintritt: 15,- €

Eine Veranstaltung im Rahmen von ganzOhr 2017.

Fabian Hischmann ist eine der interessantesten jungen Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur. Mit seinem Debütroman „Am Ende schmeißen wir mit Gold“ (2014) war er nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse. Er wurde 1983 in Donaueschingen geboren, studierte in Hildesheim und Leipzig und lebt jetzt in Berlin.

Veranstaltung für Kinder

Vorlesestunde der Kinder- und Jugendbibliothek

 

Märchen in der StadtBibliothek

Das Bibliotheksteam und Schülerinnen und Schüler der Julius-Wegeler-Schule (Fachschule für Sozialwesen – Fachrichtung Sozialpädagogik – Teilzeit) mit ihrer Lehrerin Hildegard Naber heißen am Donnerstag, den 2. März 2017, alle Kinder im Alter von vier bis acht Jahren zur wöchentlichen Vorlesestunde im Forum Confluentes willkommen. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren zur Zeit die berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher und gestalten diesmal die wöchentliche Lese- und Kreativstunde in der StadtBibliothek.
Auf dem Programm steht das Märchen von Frau Holle. Nachdem die böse Stiefmutter ein armes Mädchen gezwungen hat, in einen Brunnen zu springen, trifft das Kind dort auf Frau Holle. Frau Holle nimmt das Mädchen bei sich auf und da sie fleißig alle aufgetragenen Arbeiten erfüllt, erwartet sie eine kostbare Belohnung ...

Wie die Geschichte weitergeht, erfährt man ab 16.00 Uhr.
Im anschließenden Kreativteil der Vorlesestunde dreht sich dann alles um das Thema „Helfen“.


Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. eine Stunde. Treffpunkt ist das 4. OG der StadtBibliothek am Zentralplatz. Die Teilnahme ist kostenlos.
Um Voranmeldung unter Tel. 0261 /129 2624 wird gebeten.

Forum Confluentes

Forum Confluentes
Kunst.Kultur.Bildung.
weiter

Veranstaltungskalender

MO DI MI D0 FR SA SO
            26
27 28 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26

Romanticum

Steuerrad eines Schiffes
Romantisches Mittelrheintal in interaktiver Erlebnisausstellung
weiter

Kulturdezernat Stadt Koblenz

Ausschnitt Zitat Paul Auster
Angebote kultureller Bildung
weiter

Zum Hören

SWR2 Stolpersteine - Link

Koblenzer Gartenkultur

Logo Koblenzer Gartenkultur
Zur Webseite
weiter

Häufig gesucht

Weiterführende Links