Sie sind hier: Stadtleben & Kultur > Stadtporträt > Koblenzer Leibgerichte und Essgeschichten

Ons Leibgerichte

Text: Jupp Dommermuth (1957), Musik: J. Strauß
Melodie: Pfeiflied aus der Operette „Frühlingsluft“


Krombierekliess on Sauerbroode,
säin fier mich e Leibgericht,
die besonnerscht good geroode,
säin die, die mäi Modder micht.
Die dood noch die Krombier reiwe,
zwäi Steck ruh on ain gekocht,
de Geschmack net zo beschreiwe,
fehlt wie mai Herzje pocht:
bei Krombierekliess,
bei Krombierekliess,
bei goode Krombierekliess!
Tra la la la la la la usw.
Krombierekliess!

Hatt ihr schunn en äirem Lewe
rechdije Debbekooche gess?
Met Wurscht on Eier, Speck on Grewe
said ihr emmer droff versess.
Dat Herz dood ainem dann schunn lache,
wenn de Kooche vur dir stieht.
Wenn die Kuurscht dood rechdisch krache,
singt mer dann aus Dank dat Lied:
Dä wor good, dä wor good,
och wor dä Kooche good!
Tra la la la la la la usw.
Wor dä good!



Einblicke in die traditionelle "Schängel-Küche", verbunden mit dem ein oder anderen augenzwinkernden Kommentar ermöglicht hier Altstadtpreisträgerin Hannelore Kraeber.

Als ein besonderes "Schmankerl" darf sicherlich die Rubrik "Koblenzer Essgeschichten" gelten, in welcher Rezepte mit dazugehörigen Begebenheiten der Koblenzer Stadtgeschichte verbunden werden. Der Einstieg erfolgt mit der "verzauberten" Kirschsuppe aus Lützel und Neuendorf, saisonabhängige Fortsetzungen folgen.

Forum Confluentes

Forum Confluentes
Kunst.Kultur.Bildung.
weiter

Veranstaltungskalender

MO DI MI D0 FR SA SO
    28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Romanticum

Steuerrad eines Schiffes
Romantisches Mittelrheintal in interaktiver Erlebnisausstellung
weiter

Kulturdezernat Stadt Koblenz

Ausschnitt Zitat Paul Auster
Angebote kultureller Bildung
weiter

Zum Hören

SWR2 Stolpersteine - Link

Koblenzer Gartenkultur

Logo Koblenzer Gartenkultur
Zur Webseite
weiter

Häufig gesucht

Weiterführende Links