Sie sind hier: Familie & Soziales > Netzwerk Kindeswohl

Logo Netzwerk Kindeswohl

Herzlich willkommen beim Netzwerk Kindeswohl

Auf unseren Internetseiten möchten wir Sie über die Arbeit des Netzwerkes Kindeswohl in Koblenz informieren. Bitte wählen Sie hierzu die Stichpunkte auf der rechten Seite. Selbstverständlich werden wir diese Informationen, dem Wachstum des Netzwerkes folgend, kontinuierlich erweitern.

Gerne geben wir Ihnen auch persönlich Auskunft über unser Netzwerk und unsere Aktivitäten. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie untenstehend.

Ansprechpartnerin / Netzwerkkoordinatorin
 
Sabine Schmengler
 
Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales
Netzwerk Kindeswohl
Schängel-Center, Rathauspassage 2
56068 Koblenz
Telefon: 0261-129-2357
Telefax: 0261-129–2300
E-mail: sabine.schmengler@stadt.koblenz.de
 

"Islamistische Radikalisierung junger Menschen"

Informationsveranstaltung am 30.01.2017 im Rathaus der Stadt Koblenz

Das Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales hat in Kooperation mit dem Kultur- und Schulverwaltungsamt und der Leitstelle für Integration des Ordnungsamtes eine Informationsveranstaltung zur
"Islamistischen Radikalisierung junger Menschen" organisiert.

Interessierte Zuhörer aus den Bereichen der öffentlichen und freien Jugendhilfe, der Schule und der Politik erhielten an diesem Nachmittag einen Einblick über mögliche Wege, die radikale Gläubige des Islams gehen, um junge Menschen in ihren Bann zu ziehen. Es wurde über die aktuelle Situation in Koblenz berichtet sowie über die präventiven Wege, die Pädagogik und Rechtsbehörden derzeit gehen, um einem Abdriften in den Radikalismus entgegenzutreten.

Die Veranstaltung hat großen Anklang gefunden und wird sicherlich weitere Angebote zur Zusammenarbeit der Institutionen nach sich ziehen.

Hier die Vorträge im einzelnen:

1. Radikalisierung als gemeinsame Herausforderung von Sicherheitsbehörden und Pädagogik Kriminalhauptkommissar Frank Thomas, Kommissariatsleiter Staatsschutz, Polizeidirektion Koblenz

Religiöse Radikalisierung als gemeinsame Herausforderung von Polizei und Pädagogik - eine polizeiliche Perspektive am Beispiel des Salafismus

2. "Landeskonzept zur Verhinderung einer islamistischen Radikalisierung junger Menschen" in Rheinland-Pfalz / Präventionsnetzwerk "DivAN"
Petra Fliedner, Leiterin der Projekte gegen Extremismus, und Dominik Enders, Koordinierungsstelle DivAN - Prävention gegen religiös begründete Radikalisierung.

Landeskoordinierungsstelle „Demokratie leben!“
Landesjugendamt Projekte gegen Extremismus
Präventionsnetzwerk DivAN


3. Beratungsstelle „Salam“  gegen Islamistische Radikalisierung
Johann Esau,  Institut zur Förderung von Bildung und Integration (INBI)

Institut zur Förderung von Bildung und Integration (INBI) Beratungsstelle „Salam“ gegen islamistische Radikalisierung in Rheinland-Pfalz

4. Vorstellung des Projektes: Zielgruppenspezifische Arbeit im Jugendstrafrecht
Leitender Oberstaatsanwalt Harald Kruse, Staatsanwaltschaft Koblenz

Haus des Jugendrechts Koblenz
Neue Chancen für junge Menschen



Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Kindertagespflege

Kinderaugen - Foto: Thomas Frey
Eine spannende Aufgabe

weiter

Pflegeeltern

Kinderaugen
Pflegeeltern - Gut für die Kinder

weiter

Häufig gesucht

Weiterführende Links

Externe Webservices

Bundesfreiwilligendienst

Link: Bundesfreiwilligendienst für meine Stadt

Gemeinsam besser wohnen!

Wohnen für Hilfe - Wohnraumprojekte in Koblenz - Link auf www.wohnen-fuer-hilfe.de