Sie sind hier: Gesundheit & Umwelt > Umweltamt > Aktuelles


Umweltamt: Aktuelles

"Green City Plan" Koblenz

Der Masterplan "Green City Plan" für Koblenz

Im Rahmen des Nationalen Forums Diesel wurde ein Mobilitätsfonds eingerichtet, mit dem Ziel, Kommunen bei der Einhaltung der Stickoxidgrenzwerte zu unterstützen.
Auch in Koblenz wird an der Messstation Hohenfelder Straße der Stickstoffdioxid (NO2)-Jahresgrenzwert von 40 µg/m³ überschritten. Daher wurde Koblenz vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur aufgefordert, einen Masterplan mit NO2-Minderungsmaßnahmen vorzulegen.

Den Masterplan können Sie hier ansehen.

Für den Masterplan wurden relevante Maßnahmen aus bereits vorhanden Planungen zusammengeführt, neue Maßnahmen entwickelt und im Hinblick auf ihre NO2-Minderungswirkung rechnerisch betrachtet und bewertet.
Die Stadt Koblenz hat 17 Maßnahmenvorschläge in fünf Schwerpunkten betrachtet.

Die Schwerpunkte lauten "Digitalisierung des Verkehrssystems", "Stärkung ÖPNV und Vernetzung der Verkehrsträger/Intermodalität", "Stärkung des Radverkehrs in Koblenz", "Umrüstung des Verkehrs auf Elektro- und Erdgasmobilität", "Urbane Logistik" und "Weitere Arbeitspakete über die Förderschwerpunkte hinaus".

Insgesamt ist aus den Immissionsberechnungen abzuleiten, dass mit der erwarteten Entwicklung der Kfz-Zusammensetzung der Jahresmittelwert von derzeit 40 µg/m³ auf ca. 37 µg/m³ zurückgeht. Die genannten Maßnahmen unterstützen und stabilisieren diesen Rückgang und führen noch zu moderaten weiteren Verringerungen.

Mit dem Masterplan liegt der Stadt Koblenz nun eine Grundlage vor, auf deren Basis das weitere Vorgehen entwickelt werden kann.

Im nächsten Schritt müssen Maßnahmen ausgewählt werden, die kurzfristig umgesetzt werden können und für die weitere Fördergelder im Rahmen des "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020" beantragt werden können.

Veranstaltungen des Umweltamtes der Stadt Koblenz

Informationen zu Veranstaltungen im Rahmen des Klimaschutzes finden Sie hier:

Veranstaltungen die im Rahmen der Lokalen Agenda 21 angeboten werden finden Sie hier:

Veranstaltungen der Waldökostation Remstecken und das Jahresprogramm finden Sie hier:

Bahnlärm in Koblenz

Messstation zum Bahnlärm in Koblenz

Die Gesellschaft für Sonder-EDV-Anlagen mbH (GfS) betreibt in Koblenz Ehrenbreitstein, an Diehl's Hotel eine Bahnlärm-Messstation.
Dort können live die Bahnlärmdaten der vorbeifahrenden Züge abgelesen werden. Ebenso können Monatsberichte, die Gfs erstellt, abgerufen werden.


Die Messwerte der Station Ehrenbreitstein können Sie unter https://www.gfs-hofheim.de/spm/server/station.php?id=CHWR848BSNK0WnqTlUulsQ einsehen.
 
 
Für die Betrachtung der Bahnlärm-Minderungsmöglichkeiten ist das Eisenbahnbundesamt zuständig, dort wurde jüngst die Lärmaktionsplanung für Schienenwege online gestellt:
 
 
 

Dokumentation Lärmforum 14.05.2014

Die Präsentationen der Referenten sowie das Protokoll des Lärmforums vom 14. Mai 2014 finden Sie hier.

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Häufig gesucht

Weiterführende Links

Logo: Kommunal Service Koblenz
DKMS - Wir besiegen Blutkrebs - Link: www.dkms.de