Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung
EUROPAWEITE Ausschreibungen Bauleistungen

Eigenerklärung für nicht präqualifizierte Unternehmen


Europaweite Ausschreibungen


Durch die Umsetzung der Richtlinie 2014/24/EU ergeben sich für die Vergabeverfahren im Oberschwellenbereich grundlegende Änderungen.
Die in der o.g. Richtlinie eingeräumte Übergangsfrist endet zum 18. Oktober 2018!
Ab diesem Zeitpunkt sind gem. §53 Vergabeverordnung (VgV) Interessenbekundungen, Interessenbestätigungen, Teilnahmeanträge und Angebote nur ausschließlich mit Hilfe elektronischer Mittel einzureichen.

Für Bauleistungen oberhalb der Schwellenwerte gilt dieses ebenso nach §11 Abs. 4 i.V. m. §23 VOB/A EU.

Die ZVS stellt hierzu die Vergabe-Plattform www.rlp.vergabekommunal.de zur Verfügung.

Für Bauleistungen unterhalb der Schwellenwerte werden weiterhin Angebote in Papierform zugelassen (§13 VOB/A). Die Vergabeunterlagen werden weiterhin barrierefrei über die Vergabe-Plattform zugänglich sein.



Zentrale Vergabestelle der Stadt Koblenz
Willi-Hörter-Platz 1
56068 Koblenz