Planzeichnung

Umwelt und Planung

Auftaktveranstaltung zum Koblenzer Klimaanpassungskonzept 

KOBLENZERINNEN UND KOBLENZER WERDEN ÜBER DEN PROZESS UND DIE BETEILIGUNGSMÖGLICHKEITEN INFORMIERT

Die Auswirkungen des Klimawandels sind in Koblenz bereits spürbar und werden sich in naher Zukunft verstärken. Vor diesem Hintergrund erarbeitet die Stabsstelle Klimaschutz aktuell ein Klimaanpassungskonzept für Koblenz, um die Stadt gegenüber den Folgen widerstandsfähiger zu machen und die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger zu erhalten. Das Konzept wird im Rahmen eines vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz geförderten Projekts erarbeitet und umfasst eine ämterübergreifende Zusammenarbeit sowie die Beteiligung aller Interessierten, insbesondere der Bürgerinnen und Bürger. Die Auftaktveranstaltung informiert über den Aufbau und den geplanten Prozess des Konzepts sowie über weitere Beteiligungsmöglichkeiten für alle Interessierten.

Oberbürgermeister David Langner sagt dazu: „Die aktive Beteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger ist entscheidend für den Erfolg unseres Klimaanpassungskonzepts. Wir laden alle herzlich ein, an dieser wichtigen Auftaktveranstaltung teilzunehmen, um gemeinsam daran zu arbeiten, Koblenz klimaresilient zu machen und die Lebensqualität in der Stadt weiter zu verbessern.“

Die Stabsstelle Klimaschutz der Stadtverwaltung Koblenz lädt alle Interessierten herzlich zur Auftaktveranstaltung der Erstellung des Klimaanpassungskonzepts ein. 

Diese findet am Mittwoch, den 24.04.2024 um 17:00 Uhr im Rathausgebäude I im Raum 101, Willi-Hörter-Platz 1 statt. Während dieses offiziellen Teils werden wir Sie bis ca. 18 Uhr über den Prozess der Erstellung des Klimaanpassungskonzepts und die Beteiligungsmöglichkeiten informieren. Im Anschluss an die offizielle Präsentation laden wir Sie zu einem informellen Austausch ein, bei dem Sie die Möglichkeit haben sich zu vernetzen und aktiv mit Ihren Vorschlägen einzubringen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!