Mittelrhein-Museum

Leben in Koblenz

Kultur
Kunst. Kultur. Bildung. Forum Confluentes

Erleben Sie Kunst, Kultur und Bildung an einem Ort – im Herzen von Koblenz.

Nach einem mehrjährigen Dornröschenschlaf ist der Koblenzer Zentralplatz 2013 erwacht und nun das pulsierende Zentrum der Stadt an Rhein und Mosel. Denn neben dem Forum Mittelrhein – einem der modernsten Shopping-Center der Region – haben hier auch Kunst und Kultur mit dem Forum Confluentes ein neues Zuhause gefunden.

Sechs Ebenen bieten Platz für die Kunstsammlung des Mittelrhein-Museums, die StadtBibliothek, das neue interaktive Romanticum und die Tourist-Information. So entsteht ein Raum des Wissens, des Staunens und vor allem der Begegnung, in dem die Vielseitigkeit unserer Stadt unter einem Dach erlebbar wird.

Ob Sie in Koblenz leben und arbeiten, oder in unserer Stadt zu Gast sind: ein Besuch des Forum Confluentes lohnt sich. Denn wie der Name schon andeutet, der aus der Römerzeit stammt und übersetzt „die Zusammenfließenden“ heißt, wird hier das spürbar, was unsere Stadt ausmacht: Koblenz verbindet.

Im Forum Confluentes:

  • Wo finde ich das Forum Confluentes?  HIER

Ein gläserner Aufzug führt die Besucher vom Foyer auf die Dachterrasse des Forums. Hier bietet sich ein einzigartiger Ausblick über die gesamte Stadt. Der Eintritt beträgt 1 €. Ein Treppen-Zugang besteht auch über die Stadtbibliothek.

Gäste-Toiletten im UG (0,50€)

Gebäude-Öffnungszeit (unabhängig von den jeweiligen Öffnungszeiten der dortigen Einrichtungen):

Jetzt geöffnet:
- Uhr
Montag
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr
Samstag
- Uhr
Sonntag
- Uhr

Interaktive Lichtprojektionen am Forum Confluentes

Ulrich Westerfrölke

Lichtprojektionen an der Fassade des Forum Confluentes


Der Entwurf des Kulturgebäudes Forum Confluentes durch die Architekten Benthem & Crouwel basiert auf dem Gedanken eines von Wasser umströmten Felsens. Diesen Gedanke weitergeführt umströmen nun die Passanten das Forum Confluentes. Genau hier setzt auch das Konzept von Ulrich Westerfrölke für ein Kunstprojekt am Kulturgebäude an.

Mit einer Wärmebildkamera (Infrarot) werden die Menschen und ihre Bewegungen auf dem Zentralplatz wahrgenommen. Mittels Analysesoftware und eines Hochleistungsbeamers werden diese dann als abstrakte Grafiken an die Fassade des Kulturgebäudes projeziert. Die Menschen werden als Rechtecke dargestellt und bewegen sich in Echt-Zeit über die Fassade, ihre Bewegungsstrecke erscheint als Linie.

Die Lichtprojektion stellt zum einen die Bewegungsströme auf der Platzfläche dar, kann jedoch auch aktiv als Zeichenwerkzeug genutzt werden. Bilder entstehen hier nur durch die Anwesenheit von Menschen auf dem Platz - Menschen sind somit nie nur anonyme Beobachter, sondern immer auch Beteiligte.

Bauherr: Stadt Koblenz
Entwurf und Projektleitung: Ulrich Westerfrölke, Kelberg
Analysesoftware: digivod, Meerbusch
Medientechnik: Mediamotion, Köln


Video zu den Lichtprojektionen

Zum Aktivieren des Videos musst auf das Bild unten geklickt werden. Wir weisen daraufhin, dass nach der Aktivierung des Videos Daten an den Anbieter YouTube übermittelt werden.

Lichtprojektionen an der Fassade des Forum Confluentes



Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=ZpW51UrDfbg&feature=youtu.be