Planzeichnung

Umwelt und Planung

Veräußerung Wohnbaugrundstück

Daten

Die Stadt Koblenz veräußert ein Wohnbaugrundstück, Auf dem Asterstein, Grenzstraße 5 + 7 gegen Höchstgebot (Verkehrswert = Mindestgebot)  
zum Verkehrswert von 360.000,00 €.

Hierbei handelt es sich um den Grundbesitz
Gemarkung Pfaffendorf, Flur 8,

  • Flurstück Nr. 32/1, groß 615 qm, Grenzstraße 5
  • Flurstück Nr. 29/3, groß 494 qm, Grenzstraße 7

Lageplan im Maßstab 1 zu 500


Die Grundstücke sind derzeit mit zwei kleineren Einfamilienhäusern bebaut, die jedoch nicht mehr bewohnbar und vom Käufer selbst zu beseitigen sind. Daher werden die Grundstücke samt aufstehenden Gebäuden zur Neubebauung mit einem freistehenden Einfamilienhaus zusammen veräußert.

Ein Bebauungsplan existiert im Bereich der Grenzstraße nicht, sodass sich ein neues Bauvorhaben an der bestehenden Nachbarschaftsbebauung (zwei Vollgeschosse sowie Staffelgeschoss/ausgebautem Dachgeschoss) orientieren muss. Die überbaubare Grundstücksfläche beträgt ca. 14 m (Breite) x 16 m (Tiefe).

Schriftliche Bewerbungen für den Erwerb der Grundstücke sind unter Abgabe eines Gebotes in einem verschlossenen Umschlag bis zum
31. Oktober 2020 bei der Stadtverwaltung Koblenz, Amt für Stadtvermessung und Bodenmanagement, Bahnhofstraße 47, 56068 Koblenz, einzureichen.

Weitere Auskünfte erteilen:

  • zum Verkauf der Grundstücke: Herr Geiter, Amt für Stadtvermessung und Bodenmanagement,  Heinz-Peter.Geiter@Stadt.Koblenz.de , Tel. 0261/129-3262
  • zur Bebauung der Grundstücke: Herr Blech, Amt für Stadtentwicklung u. Bauordnung, Jan.Blech@Stadt.Koblenz.de