Planzeichnung

Umwelt und Planung

Mobilität
Öffentlicher Personennahverkehr in Koblenz

Die Stadt Koblenz hat ein gut ausgebautes Straßen- und Verkehrs-Liniennetz. Mit einer umweltfreundlichen Personenbeförderung sorgt der regionale Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) nachhaltig für eine optimale Beförderung und somit bessere Lebensqualität.

Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel und die angeschlossenen Verkehrsunternehmen bieten allen Reisenden vielseitige Dienste und kundenfreundlichen Service.

Fahrgastbeirat der Stadt Koblenz

Zu einem optimalen ÖPNV-Angebot gehört nicht nur, Linienführungen zu planen, Fahrpläne zu erstellen und moderne Fahrzeuge einzusetzen, sondern auch das regelmäßige Gespräch mit den Fahrgästen. Nur im ständigen Dialog miteinander können bestehende Probleme erörtert und das ÖPNV-Angebot so weit wie möglich optimiert und auf die Bedürfnisse der Fahrgäste zugeschnitten werden.

Um diesen Dialog zu fördern, hat die Stadt Koblenz im Jahr 2003 den Fahrgastbeirat ins Leben gerufen. Im Fahrgastbeirat diskutieren die ehrenamtlichen Mitglieder mit Vertretern der Verkehrsunternehmen über alle busrelevanten Themen. All dies hilft den Verantwortlichen in den Verkehrsunternehmen die Qualität ihrer Dienstleistung zu verbessern.

Verkehrsverbund

Die Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH (VRM) ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Die Gesellschafter des VRM sind folgende:

  • Kreis Ahrweiler
  • Kreis Altenkirchen
  • Kreis Cochem-Zell
  • Kreis Mayen-Koblenz
  • Kreis Neuwied
  • Rhein-Hunsrück-Kreis
  • Rhein-Lahn-Kreis
  • Stadt Koblenz
  • Westerwaldkreis.

Diese Gebietskörperschaften sind die Aufgabenträger im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Per Gesetz sind
sie für die Ausgestaltung der Verkehrsbedienung in und um Koblenz zuständig.