Luftbild Gewerbepark Bubenheim/B9

Wirtschaft

Handwerk

Erfolgreiches Handwerk, modernes Gewerbe

Handwerk und Gewerbe sind in der Region Koblenz traditionell stark verankert und bilden eine wesentliche Säule der mittelständischen Wirtschaft. Dabei profitieren die Betriebe vom hohen Ausbildungs- und Qualifizierungsstandard der Beschäftigten, den die in Koblenz ansässigen Kammern IHK und Hwk sicherstellen. Mit der Einrichtung neuer Gewerbeflächen sorgt die Stadt zudem dafür, dass ansässige ebenso wie neue Betriebe auch zukünftig in Koblenz einen guten Boden vorfinden.

  • Umfassendes Leistungsspektrum

    Das Leistungsangebot der Betriebe am Standort Koblenz überzeugt durch seine Vielseitigkeit und reicht von der Herstellung von Gütern und Waren über Serviceleistungen bis hin zum Handel. Ob in noch jungen Berufszweigen wie der Umwelttechnik oder im traditionsreichen Handwerksberufen, für die vielen kleinen und mittleren Betriebe am Ort hat "Qualität aus Koblenz " Tradition.

  • Zukunftsgerichtete Aus- und Weiterbildung

    Um das hohe Qualifikationsniveau der Beschäftigten ständig zu verbessern, sorgen neben den verschiedenen berufsbildenden Schulen vor allem die in Koblenz angesiedelten Berufsbildungszentren von IHK und Handwerkskammer für eine zukunftsgerichtete Aus- und Weiterbildung. Stellvertretend soll hier das Metall- und Technologiezentrum der HWK erwähnt werden, das als eines der modernsten Berufsbildungszentren Europas gilt. Auch das neue HWK-Kompetenzzentrum bietet Weiterbildungs- und Trainingsmöglichkeiten für die Erfordernisse der dynamischen Märkte von morgen. Auf dem Lehrplan stehen moderne Technologien wie die Brennstoffzelle oder die Qualifizierung zum Internet-Manager.

  • Zahlen und Daten zum Koblenzer Handwerk
    • über 1.000 Handwerksunternehmen mit rund 14.000 Mitarbeitern
    • mehr als 1.000 Lehrlinge in Ausbildung
    • HwK Koblenz als größte rheinland-pfälzische Handwerkskammer zuständig für 17.500 Betriebe
    • Metall- und Technologiezentrum der HwK für Aus- und Weiterbildung