Luftbild Gewerbepark Bubenheim/B9

Wirtschaft

Industrie

Koblenz ist Wirtschaftsschwerpunkt im nördlichen Rheinland-Pfalz und Produktionsstandort von Weltunternehmen. Eine umweltschonende Industrie und ein breites Spektrum an Zulieferern und Dienstleistungsbetrieben sind eine ideale Symbiose für den Standort. Die Stadt lebt und arbeitet mit einer ausgeprägten mittelständischen Unternehmensstruktur in Verbindung mit einem vielfältigen und qualifizierten Arbeitskräftepotenzial aus der Region.

  • Branchenvielfalt im gesunden Mix

    Die Wirtschaftskraft der Stadt im sekundären Sektor resultiert in erster Linie aus der Branchenvielfalt sowie der gesunden Mischung aus Klein-, Mittel- und Großunternehmen. Diese günstige Konstellation ist sicherlich mit ein Grund dafür, dass der Wirtschaftsstandort in der Vergangenheit weniger anfällig auf Strukturkrisen reagiert hat und die Arbeitslosenquote stets unter dem Bundesdurchschnitt lag.

    Neben der überwiegend mittelständisch geprägten Wirtschaft gibt es in Koblenz eine Reihe namhafter Großunternehmen, deren Produkte internationaler Märkte erobert haben. Ob weltbekannte Marken-Papiertücher für Industrie und Verbraucher (Kimberly-Clark), innovative Bremssysteme (ZF Friedrichshafen AG) und Gasferdern (Stabilus S.A.), High-Tech-Flugzeugbauteile (Aleris Aluminum) oder Verschleißschutzlösungen für Industrieprodukte (Kennametal), sie alle werden am Standort Koblenz entwickelt und produziert.

    Gut ausgebildete und leistungsbereite Fachkräfte sorgen für ausgezeichnete Qualität. Als Zulieferer der Automobil - ebenso wie der Luft- und Raumfahrtindustrie können Koblenzer Unternehmen mit Spitzenleistungen und internationalen Qualitätsauszeichnungen wie "Premium Supplier"  oder "Quality-Award" aufwarten.

    Konzernzentralen für die Firma Stabilus und Europazentrale für Forschung und Entwicklung bei der Firma ZF Friedrichshafen dokumentieren die Standortqualität.

  • Profitieren Sie von der Nähe leistungsstarker Unternehmen

    Koblenzer Unternehmen und Betriebe im Industriegebiet _Rheinhafen setzen Spitzentechnologie ein, die ihnen nicht nur EU-Binnenmarkt, sondern weltweit beste Vertriebschancen eröffnet. Neben den Großbetrieben tragen mehr als 100 industriell-gewerbliche Mittelstandsunternehmen zur Wirtschaftskraft des Standorts bei. Ein Beweis sowohl für gewachsene Strukturen als auch für ein attraktives Umfeld, in dem sich die einzelnen Firmen ergänzen und von der Zusammenarbeit profitieren. Wer also die Nähe starker, leistungsfähiger Betriebe sucht, der findet in Koblenz die richtige Adresse: eine dynamische Wirtschaftsregion und einen fruchtbaren Boden für Investitionen und Innovationen. Darüber hinaus bieten das Koblenzer Güterverkehrszentrum und der an das Industriegebiet angrenzende Rheinhafen ideale Voraussetzungen für einen reibungslosen und flexiblen Warenverkehr.

  • Zahlen und Daten zum Industriestandort Koblenz
    • Mehr als 10.000 Beschäftigte im produzierendem Gewerbe
    • Unternehmen mit mehr als 1.000 Beschäftigten: Aleris, ZF Friedrichshafen AG, Stabilus S.A.
    • Schwerpunktstandort der Industrie: Industriegebiet Rheinhafen