Stattstrand_Girls.jpg

Leben in Koblenz

Kommunales Studieninstitut
  • Aktuelles / Ferienzeiten


    Die Sommerferien 2020 des KSI sind wie die allgemeinen Sommerferien vom 06.07.2020 bis 14.08.2020.

    In der Zeit vom 20.12.2019 bis einschließlich 06.01.2020 findet kein Unterricht statt.

  • Lehrgang I für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zwecks Höhergruppierung

    Dienstleistung
    Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die persönlichen Voraussetzungen für eine Höhergruppierung nach den maßgeblichen tariflichen Bestimmungen gegeben. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Lehrgang für die Erste Prüfung berechtigt die/den Berechtigte/n, die Berufsbezeichnung "Verwaltungsfachkraft" zu führen.

    Zulassungsvoraussetzung
    Ein Jahr, gerechnet vom Tag der Einstellung bei der gemeldeten Dienststelle an.

    Ablauf des Lehrganges

    • Dauer einschl. schriftl. und mündl. Prüfung ca. 3 1/4 Jahre
    • Unterricht einmal wöchentlich an einem festgelegten Tag
    • Unterrichtszeiten von 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.15 Uhr
    • Fünf Monate vor der Prüfung findet Samstagsunterricht zur Wiederholung statt
    • Achttägiges Abschlussseminar unmittelbar vor der Prüfung
    • Vier Unterrichtstage vor der mündlichen Prüfung


    Gebühren

    • 76,00 € pro Monat und Teilnehmer.

    In dem monatlichen Schulgeldbetrag sind die Prüfungkosten etc. eingerechnet.
    Weitere Kosten entstehen für das am Ende des Lehrganges stattfindende Abschlussseminar von z. Zt. ca. 600 €.

    Unterrichtsmaterial

    • DVP - Gesetzessammlung (schon zu Beginn des Lehrganges mitzubringen)
    • Vorschriftensammlung "Kommunales Finanzwesen Rheinland-Pfalz" (blauer Ordner/Maximilian Verlag)
    • Empfehlungen der Dozenten während des Lehrganges

    Folgende Unterlagen fügen Sie bitte der Meldung bei:

    Ferienzeiten

     siehe bei Aktuelles/Ferienzeiten
     Außerhalb dieser Zeiten findet grundsätzlich Unterricht statt. - Änderungen möglich


    Formulare und Informationen

  • Lehrgang II für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zwecks Höhergruppierung

    Dienstleistung
    Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die persönlichen Voraussetzungen für eine Höhergruppierung nach den maßgeblichen tariflichen Bestimmungen gegeben. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Lehrgang für die Zweite Prüfung berechtigt die/den Berechtigte/n, die Berufsbezeichnung "Verwaltungsfachwirt/in" zu führen.

    Zulassungsvoraussetzung

    • Nach Bestehen der Ersten Prüfung (Lehrgang I)

      mit der Note "sehr gut" oder "gut" : keine Wartezeit
      mit der Note "befriedigend" : zwei Jahre Wartezeit
      mit der Note "ausreichend" : drei Jahre Wartezeit

    • Beschäftigte mit erfolgreich abgeschlossener, einschlägiger Ausbildung i.S.d. Entgeltgruppe 5 Fallgruppe 1 in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren (z.B. Verwaltungsfachangestellte/r) müssen eine zweijährige hauptberufliche Tätigkeit als Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst nach Ablegen der Abschlussprüfung nachweisen, bevor die Wartezeiten wie oben genannt zu laufen beginnen.
    • Eine Wartezeit von drei Jahren gilt für diejenigen Beschäftigten, die keine Erste Prüfung abgelegt haben, aber bereits in Entgeltgruppe 6 oder höher eingruppiert sind. Die Wartezeit beginnt mit dem Zeitpunkt der Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6.
      Für Beschäftigte, die die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife besitzen, beträgt die Wartezeit anstatt drei Jahre nur zwei Jahre.

    Ablauf des Lehrganges

    • Dauer einschl. schriftl. und mündlicher Prüfung ca. 3 1/2 Jahre
    • Unterricht einmal wöchentlich an einem festgelegten Tag
    • Unterrichtszeiten von 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.15 Uhr
    • Sechs Monate vor der Prüfung findet Samstagsunterricht zur Wiederholung statt
    • Zehntägiges Abschlussseminar unmittelbar vor der Prüfung
    • Vier Unterrichtstage vor der mündlichen Prüfung


    Gebühren

    • 80,00 € pro Monat und Teilnehmer.

    In dem monatlichen Schulgeldbetrag sind die Prüfungskosten etc. eingerechnet. Weitere Kosten entstehen für das am Ende des Lehrganges stattfindende Abschlussseminar von z. Zt. ca. 600 - 650 €.

    Unterrichtsmaterial

    • DVP - Gesetzessammlung (schon zu Beginn des Lehrganges mitzubringen)
    • Vorschriftensammlung "Kommunales Finanzwesen Rheinland-Pfalz" (blauer Ordner/Maximilian Verlag)
    • Empfehlungen der Dozenten während des Lehrganges

    Folgende Unterlagen fügen Sie bitte der Meldung bei:

    Ferienzeiten
    Siehe bei Aktuelles/Ferienzeiten.

    Außerhalb dieser Zeiten findet grundsätzlich Unterricht statt. - Änderungen möglich

    Formulare und Informationen


  • Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r

    Dienstleistung
    Abschluss der Ausbildung mit der Prüfung zum/zur Verwaltungsfachangestellten nach dem Berufsbildungsgesetz. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die persönlichen Voraussetzungen für eine Höhergruppierung nach den maßgeblichen tariflichen Bestimmungen gegeben.

    Die Abschlussprüfung wird nicht vom hiesigen KSI durchgeführt, sondern von gesonderten Prüfungsausschüsse nach der Prüfungsordnung für Verwaltungsfachangestellte.

    Besonderheiten: Ausbildung

    • Die Ausbildung der/des Verwaltungsfachangestellten erfolgt am hiesigen KSI dienstbegleitend.
    • In Form von Blockunterricht findet der Unterricht in der zuständigen berufsbildenden Schule statt.
    • In den blockfreien Zeiten, in denen die Teilnehmer zur Ausbildung bei den Ausbildungsbehörden sind, wird dienstbegleitend am hiesigen KSI unterrichtet.


    Ablauf des Lehrganges

    • Dauer des Lehrganges richtet sich nach der gesamten Ausbildungszeit
    • Unterricht ist in blockfreien Zeiten einmal wöchentlich an einem festgelegten Tag
    • Unterrichtszeiten von 9.00 bis 12.15 Uhr und 13.00 bis 16.15 Uhr
    • Abschlussseminar in der letzten dienstbegleitenden Unterweisung am hiesigen KSI an vier Unterrichtstagen
    • Zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung finden ein oder zwei Prüfungsvorbereitungstage statt


    Gebühren

    • 74,00 € pro Monat und Teilnehmer.


    Unterrichtsmaterial:

    • DVP Gesetzessammlung
    • Vorschriftensammlung  "Kommunales Finanzwesen Rheinland-Pfalz" (blauer Ordner/Maximilian Verlag)
    • Empfehlungen der Dozenten erfolgen während des Unterrichts


    Ferienzeiten
    Siehe bei Aktuelles/Ferienzeiten. Außerhalb dieser Zeiten findet grundsätzlich Unterricht statt. - Änderungen möglich

    Formulare und Informationen

  • Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

    Aktuelles!!  Ein neuer Lehrgang wird zurzeit nicht stattfinden!!

    Dienstleistung

    Aufgrund des § 5 Abs. 4 der Verordnung über die Berufsausbildung zur Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement vom 11.12.2013 wird eine dienstbegleitende Unterweisung zur Ergänzung der betrieblichen Berufsausbildung am Kommunalen Studieninstitut durchgeführt.

    Die Zwischenprüfung sowie die Abschlussprüfung liegt nicht in der Zuständigkeit der Kommunalen Studieninstitute. Der Unterricht am hiesigen KSI ist lediglich berufsbegleitend, der erlernte Unterrichtsstoff ist nicht prüfungsrelevant.

    Ablauf des Lehrganges

    • Dauer des Lehrganges richtet sich nach der Ausbildungszeit bzw. des Ausbildungsjahres, da zwei Ausbildungsjahrgänge zusammen unterrichtet werden. In der Regel findet der begleitende Unterricht ein Jahr (ca. 25 Unterrichtstage) statt.
    • Unterricht ist grundsätzlich einmal wöchentlich donnerstags
    • Unterrichtszeiten von 9.00 bis 12.15 Uhr und 13.00 bis 16.15 Uhr

    Gebühren

    • 74,00 € pro Monat und Teilnehmer.

    Unterrichtsmaterial:

    • Empfehlungen der Dozenten erfolgen während des Unterrichts

    Ferienzeiten
    Siehe bei Aktuelles/Ferienzeiten. Außerhalb dieser Zeiten findet grundsätzlich Unterricht statt. - Änderungen möglich

    Formulare und Informationen


  •  Zweites Einstiegsamt im Verwaltungsdienst

    Dienstleistung
    Aufgrund § 20 der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Zugang zum zweiten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst vom 20. August 2012 finden während der praktischen Ausbildung  wöchentlich einmal Arbeitsgemeinschaften (unterteilt in Einführungs/Haupt-und Abschlusspraktikum) an den Kommunalen Studieninstituten statt.

    Unterricht und Prüfung erfolgt bei der Zentralen Verwaltungsschule.

    Besonderheiten der Arbeitsgemeinschaft

    • Einführungspraktikum von November des Einstellungsjahres bis Januar des kommenden Kalenderjahres (Rechenbeispiel Einführungspraktikum: November 2019 bis Januar 2020)
    • Hauptpraktikum von September bis November des laufenden Jahres
      (Rechenbeispiel Hauptpraktikum: September 2020 bis November 2020)
    • Abschlusspraktikum am KSI im Mai zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung
      (Rechenbeispiel Abschlusspraktikum: Mai 2021)


    Ablauf der Arbeitsgemeinschaften

    • Einmal wöchentlich an einem festgelegten Tag im bestimmten Praktikumabschnitt
    • Unterricht findet von 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.15 Uhr statt

    Gebühren

    • 81,00 €  pro Monat und Teilnehmer.
      Es ist keine Anmeldung am hiesigen KSI nötig, Meldungen erfolgen durch die Zentrale Verwaltungsschule in Mayen.

    Unterrichtsmaterial

    • DVP Gesetzessammlung
    • Vorschriftensammlung "Kommunales Finanzwesen Rheinland-Pfalz" (blauer Ordner/Maximilian Verlag)
    • Leitfaden bzw. Empfehlungen der Dozenten erfolgen im Unterricht


    Formulare und Informationen

  • Drittes Einstiegsamt - Bachelor Studiengang

    Ab 2019 finden keine Arbeitsgemeinschaften mehr an den KSI statt.

    Diese werden durch verpflichtende themenspezifische Workshops mit Praxisbezug ersetzt und obliegen der Organisation der Kommunalakademie.

    Informationen hierzu über die HöV

      Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV)


  • Aktuelle Fortbildungsseminare

    Dienstleistung
    Fortbildungsseminare für Praktiker

    Durchführung der Fortbildungsseminare

    • Seminartag ist immer ein Samstag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr im KSI Koblenz
    • Exposé des Seminares wird zur Verfügung gestellt
    • Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung


    Gebühren

    • 57,00 € pro Teilnehmer und Samstag für eintägige Veranstaltungen


    Die Teilnehmerzahl ist auf 24 begrenzt. Es geht nach dem Eingang der Anmeldung. Wartelistenplätze werden bei Bedarf abgerufen.

    Themen

    •  Samstag, 15.06.2019

        Aktuelles zum SGB XII
       

     
    Referenten

    • Herr Thomas Putz
       
      ist Verwaltungsfachwirt und 31 Jahre alt. Seit dem 01.01.2017 ist er Leiter der Abteilung "Leistungen der Sozialhilfe nach dem SGB XII" im Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales der Stadtverwaltung Koblenz. Voher war er im Bereich der Kosten- und Widerspruchsstelle und der Grundsicherungssachbearbeitung tätig. Seit dem Jahr 2016 ist er nebenamtlicher Dozent im hiesigen KSI im Fachgebiet "Recht der sozialen Sicherung".
    •  Herr Sebastian Pottbäcker

        ist Verwaltungsfachwirt und 36 Jahre alt. Seit dem 01.01.2017 ist er Sachbearbeiter beim Amt für Jugend,  Familie, Senioren und Soziales der Stadtverwaltung Koblenz bei der angegliederten zentralen Widerspruchsstelle. Darüber hinaus ist er seit dem 01.07.2017 stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung "Verwaltung" im Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales. Davor war er im Bereich der Gewährung von Wohngeldleistungen sowie der Grundsicherungssachbearbeitung tätig. Seit dem Jahr 2017 ist er nebenamtlicher Dozent im hiesigen KSI im Fachgebiet "Recht der sozialen Sicherung".

    WICHTIG: Bitte in Druckbuchstaben oder digital  ausfüllen!

  • Parkmöglichkeit

    Parkmöglichkeiten für die Lehrgangsteilnehmer bestehen auf dem Innenhof des Gebäudes (siehe Foto). Bitte denken Sie daran, den von uns ausgehändigten Parkausweis sichtbar in Ihr Auto zu legen, diesen erhalten Sie an Ihrem ersten Unterrichtstag. Wir bitten um Beachtung - die Schranke wird manuell ab 18.00 Uhr geschlossen.

    Foto Parkplatz 3.JPG
    Einfahrt Hoevelstraße zum Innenhof

    Foto Parkplatz 5.jpg
    Parkplatz Innenhof




Kontakt
Kommunales Studieninstitut
Hoevelstraße 6
56073 Koblenz
Postfach
201551
56015 Koblenz
Geschlossen:
öffnet heute um 08:30 Uhr
Montag
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr