Stattstrand_Girls.jpg

Leben in Koblenz

Bildungsstandort Koblenz

Gymnasien

Die Gymnasien bieten in der Regel einen neunjährigen Bildungsgang an, der die Klassenstufen 5-13 umfasst mit dem Ziel der allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Der erfolgreiche Abschluss der Klassenstufe 10 am Ende der Mittelstufe (qualifizierter Sekundarabschluss I, ehemals mittlere Reife) eröffnet den Weg zu zahlreichen Ausbildungsgängen schulischer und beruflicher Art. 

Unter der Bezeichnung „Mainzer Studienstufe“ sind die Jahrgangsstufen 11-13 zusammengefasst. Je nach Neigung können die Schülerinnen und Schüler innerhalb festgelegter Fächerkombinationen ihren Lernschwerpunkt bestimmen. Das Klassensystem wird durch ein Kurssystem abgelöst. Die Schülerinnen und Schüler wählen drei Leistungskurse aus dem mathematisch-naturwissenschaftlichen, sprachlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich und belegen daneben mindestens sechs Grundkurse verbindlich für die gesamte Oberstufe. 

In Koblenz gibt es insgesamt 7 Gymnasien mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Eine Übersicht der Gymnasien (z.B. Informationen zur Sprachenfolge, Besonderheiten/Schwerpunkte) finden Sie hier.

Görres             Gymnasium

Görres-Gymnasium.jpg

Gymnasialstraße 3

56068 Koblenz

+49 261 12749

goerres-koblenz.de/start/

  • Schulbeschreibung

    Das Görres Gymnasium im Herzen der Koblenzer Altstadt ist das einzige rein altsprachliche Gymnasium im nördlichen Rheinland Pfalz. In der 5. Klasse beginnen deshalb alle Schülerinnen und Schüler nach dem Modell Latein plus mit parallelem Sprachunterricht in Latein und Englisch und lernen mit Latein als alter und Englisch als moderner Fremdsprache zwei verschiedene Zugangsweisen zum Sprachenlernen kennen. Das Verständnis von Sprache allgemein wird so auf eine feste Basis gestellt.

    Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Profil. Als Mitglied im Verein der MINT-EC-Schulen wird bereits ab der 5. Klasse der Unterricht in diesen Fächern durch ein vielfältiges außerunterrichtliches Angebot und durch Kooperation mit außerschulischen Partnern ergänzt. Die entsprechende mediale Ausstattung aller Klassen- und Fachräume ermöglicht dabei in allen Unterrichtsfächern eine moderne Vermittlung von Kompetenzen und Fertigkeiten.

    Als dritter Bestandteil rundet der musikalische Schwerpunkt unser Profil ab. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 werden als Bläser- oder Gesangsklasse unterrichtet und können später in vielen Ensembles und Chören weiter musizieren. In diesem praxisorientierten Musikunterricht erwerben sie vielfältige musikalische Fähigkeiten und lernen, ihr eigenes musikalisches Handeln zu reflektieren. Dabei wirkt sich das Erlebnis des gemeinsamen Musizierens positiv auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit aus.

Eichendorff Gymnasium

Eichendorff-Gymnasium.JPG

Friedrich-Ebert-Ring 26-30

56068 Koblenz

+49 261 915940

eichendorff-koblenz.de/

  • Schulbeschreibung

    Die Schulgemeinschaft des Eichendorff-Gymnasiums zeichnet sich durch einen starken klassen- und jahrgangsstufenübergreifenden Zusammenhalt aus, der aus unseren Schwerpunkten resultiert und liegt in deren Natur: Musik und UNESCO!

    Im Fokus unserer Arbeit steht, dass sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines wertschätzenden und offenen Umgangs und Miteinanders als Persönlichkeit entfalten können und erfolgreich lernen, um eine tragfähige Basis für die Zukunft auszubilden.

    Im Fach Musik bieten wir Zusatzstunden, Instrumentalunterricht, Chöre, Ensembles, Orchester und Bands an. In jedem Jahr wird eine Streicherklasse eingerichtet. Mehr als ein Viertel unserer Schülerinnen und Schüler ist musikalisch aktiv. Das schweißt zusammen.

    Das Eichendorff-Gymnasium ist offizielle UNESCO-Projektschule. Wir verpflichten uns damit zur interkulturellen Bildung und setzen uns ein für eine Kultur des Friedens: Menschenrechte, Toleranz, Demokratie, Interkulturelles Lernen, Umwelt und Nachhaltigkeit.

    Der Unterricht und andere schulische Veranstaltungen orientieren sich an den Prinzipien der internationalen Verständigung, den Ideen und der Vermittlung der Menschenrechte.

    Ergänzt wird der Unterricht durch zahlreiche AGs, Exkursionen und Schülerbegegnungen (Irland, Frankreich, USA, China).

Max-von-Laue Gymasium

Max-von-Laue-Gymnasium (Regelschule).jpg

Südallee 1

56068 Koblenz

+49 261 914830

mvlg.de/

  • Schulbeschreibungen

    Das Max-von-Laue-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium in der Koblenzer Innenstadt mit ca. 850 Schülern und 80 Lehrkräften.

    Unsere Schule vermittelt eine sehr fundierte Bildung in einer anregenden sowie angenehmen Lernatmosphäre. Wir legen Wert auf die Einhaltung gemeinsam getroffener Vereinbarungen und Regeln. Gegenseitiger Respekt, Fairness und Toleranz gehören zum Schulalltag.

    Die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik prägen unser Schulprofil. Dazu gehören eine erweiterte Stundentafel sowie viele besondere Aktivitäten, z.B. Betreutes Labor, Naturwissenschaftstag sowie Kooperationen mit Universitäten und Unternehmen. Seit 2001 gehört unsere Schule zum MINT-Excellence-Netzwerk.

    Wir bieten Englisch oder Französisch als erste oder zweite, Latein als zweite sowie Spanisch, Latein oder Französisch als dritte Fremdsprache an. Das Sprachenlernen wird durch viele weitere Angebote unterstützt, z.B. Wettbewerbe, Sprachdiplome und Austauschprogramme. Ein eigenes Trainingsprogramm schult in Lern- und Arbeitstechniken, aber auch in Fragen des respektvollen Miteinanders und der Stärkung der Klassengemeinschaft.

    Schulfahrten, Wandertage und Exkursionen sowie Konzerte, Theaterabende, Feste und Projektwochen bilden wichtige Höhepunkte im Schuljahr.

    • Mathematisch-naturwissenschaftlicher Schwerpunkt • MINT-EC • Betreutes Labor • Methodentraining • Sozialkompetenztraining • erste Fremdsprache  Englisch oder Französisch • Spanisch als dritte Fremdsprache • Latinum (2/3. Fremdsprache Latein)

    Die Schule für Hochbegabtenförderung / Internationale Schule am Max-von-Laue-Gymnasium ist eine von vier Schulen, die das Land Rheinland-Pfalz eingerichtet hat, um hochbegabten Schülerinnen und Schülern sowie Kindern mit internationalem Hintergrund eine angemessene Förderung zu ermöglichen.

    Ziel ist die ganzheitliche Ausbildung der Persönlichkeit, die Entfaltung der Kreativität, die Herausbildung des Begabungsprofils und die Erziehung zu sozialer Verantwortung. Ein besonderes Augenmerk ist die Förderung der Chancengleichheit von Mädchen und Jungen und die Berücksichtigung ihrer breit gefächerten Interessen.

    Für den Hochbegabtenzweig am Max-von-Laue-Gymnasium gilt ein besonderes Aufnahmeverfahren.

    Grundlagen des Unterrichts sind die Lehrpläne für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz.

    Schulabschluss: Abitur und Qualifikationen im Enrichmentbereich.

    ● Ganztagsschule  ● BEGYS-Modell  ● Bilingualer Sprachunterricht  ● Additum / Enrichment

HIlda                 Gymnasium

Hilda-Gymnasium.JPG

Kurfürstenstraße 40-42

56068 Koblenz

+49 261 29670260

hilda-gymnasium.de/

  • Schulbeschreibung

    Das Hilda-Gymnasium ist das älteste neu-sprachliche Gymnasi ­ um in Koblenz und hat als Europa ­ schule des Landes Rheinland-Pfalz einen besonderen Schwer­punkt im Bereich der Sprachen sowie der europäischen und internationalen Bildung.

    Am Hilda-Gymnasium kann  Französisch (neben Englisch) als erste Fremdsprache gewählt werden. Mit Französisch als erster Fremdsprache steht den Schülerinnen und Schüler ein besonderer Bildungsgang offen: der bilinguale Unterricht mit der Möglichkeit, das „AbiBac“ (gleichzeitiger Erwerb des vollständigen deutschen und französischen Abiturs) abzulegen. Auch Latein und Spanisch können am Hilda-Gymnasium gelernt werden. Das CERTI-LINGUA-Zertifikat kann bei besonders engagierten Schülerinnen und Schülern die (fremd-)sprachliche Ausbildung abschließen.

    Der gesellschaftliche Schwerpunkt wird u.a. durch die aktive Teilnahme vieler Schülerinnen und Schüler am „Modell Europa Parlament“ deutlich. Das Hilda-Gymnasium ist eine zertifizierte Schule für nachhaltige Bildung und Fairtrade-Schule. Die Naturwissenschaften genießen einen hohen Stellenwert und verfügen über gut ausgestattete Fachräume. Die künstlerischen Fächer Bildende Kunst, Musik und Darstellendes Spiel haben eine große Bedeutung. In der Orientierungsstufe können die Kinder gemeinsam ein Blasinstrument erlernen und als Bläserklasse musizieren.

Gymnasium auf dem Asterstein

Gymnasium auf dem Asterstein.jpg

Lehrhohl 50

56077 Koblenz

+49 261 92153720

gymnasium-asterstein.de/

  • Schulbeschreibung

    Das Gymnasium auf dem Asterstein ist das einzige rechtsrheinisches Gymnasium der Stadt Koblenz: Mit ca. 650 Schülerinnen und Schülern zeichnet sich die dreizügige „Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz“ durch eine persönliche Atmosphäre aus.

    Die Schulgemeinschaft pflegt ein freundliches und von Menschlichkeit geprägtes Verhältnis zwischen SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern. Im Mittelpunkt stehen Bildung und Entfaltung der individuellen Persönlichkeit. Ein breites Unterrichtsangebot und zahlreiche außerunterrichtliche Aktivitäten unterstützen diese Zielsetzung.

    Besonderheiten:

    • Europaschule, die den europäischen Gedanken in Sprache, Politik und Kultur lebt.
    • Ökologische Schule mit eigener Streuobstwiese und Solaranlage.
    • Begabtenförderung am Gymnasium mit Schulzeitverkürzung (kurz: BeGyS) für leistungsstarke und motivierte Schülerinnen/Schüler, die durch Überspringen der 9. Klasse im Klassenverband die Mittelstufe um ein Schuljahr verkürzen.
    • Sportlicher Schwerpunkt durch Arbeitsgemeinschaften und die Möglichkeit, Sport als Leistungsfach zu wählen.
    • Künstlerischer Schwerpunkt durch Arbeitsgemeinschaften und die Möglichkeit, Kunst als Leistungsfach zu wählen.
    • Soziales Engagement, z.B. durch jährlichen Sponsorenlauf für soziale Einrichtungen; Partnerschaft mit einer Schule in Ruanda

Gymnasium auf der Karthause

Gymnasium auf der Karthause.jpg

Zwickauer Straße 22

56075 Koblenz

+49 261 953160

gymkarthause.bildung.koblenz.de/

  • Schulbeschreibung

    Das Gymnasium auf der Karthause in Koblenz ist eine staatliche Schule mit sportlichem und sprachlichem Profil.

    Als einzige Schule in Rheinland-Pfalz bietet unsere Schule eine bilinguale Ausbildung in den Fächern Mathematik, Erdkunde; Chemie, Sozialkunde, Biologie und Geschichte in englischer Sprache an (mit der Möglichkeit des CertiLingua-Zertifikats in der Oberstufe). Darüber hinaus erhalten alle SuS zusätzlichen Unterricht in der 2. Fremdsprache und nehmen an zahlreichen Austauschprogrammen mit England, Frankreich, Spanien, Italien, den USA, der Schweiz und China teil.

    Als Eliteschule des Sports sind wir der Förderung talentierter LeistungssportlerInnen besonders verpflichtet. Von dem zusätzlichen Sportunterricht und der hervorragenden Ausstattung der Sportstätten (Kletterwand, Beachvolleyballanlage, Schwimmbad, Außenplätze für Fußball und Leichtathletik, Fitnessraum) profitieren jedoch alle SchülerInnen.

    In der Oberstufe bieten wir die Fächer Darstellendes Spiel, Informatik und Philosophie an.

    Unsere Schule bietet hervorragende Lernumgebungen: großer Schulgarten, eigene Sternwarte, moderne Fachräume, moderne Medien und einen großen, begrünten Schulhof.

Bischhöfliches Cusanus Gymnasium

Bischöfliche Cusanus Gymnasium.jpg

Hohenzollernstraße 13

56068 Koblenz

+49 261 915920

cusanus-gymnasium.de/

  • Schulbeschreibung

    Das Bischöfliches Cusanus-Gymnasium ist eine staatlich anerkannte Privatschule in Trägerschaft des Bistums Trier . Das Schulangebot richtet sich in erster Linie an katholische und evangelische Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern, die das Evangelium als Leitmotiv ihres Lebens annehmen. Die Schule bietet eine anspruchsvolle gymnasiale Bildung und folgt einem ganzheitlich angelegten Erziehungskonzept (siehe Homepage): Sie will junge Menschen umfassend bilden, sie in ihrem Selbstbewusstsein stärken, Orientierung aus dem Glauben bieten, soziale Sensibilität und ökologisches Bewusstsein fördern. Grundlage ist die vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit den Eltern und eine enge pädagogische Begleitung der Schülerinnen und Schüler. Durch pädagogische Zusatz- und seelsorgliche Beratungsangebote werden Perspektiven und Wege zu einem sinnerfüllten Leben erschlossen.

    • Fremdsprachenfolge:  Englisch (Kl. 5), Latein/Französisch (Kl. 6), Latein/Französisch (freiw., Kl. 9), Spanisch (Grundfach Jgst. 11)
    • Bläser- und Chorklassen in Kl. 5/6              
    • Förderunterricht in allen Hauptfächern (Kl. 5/6)
    • breites AG-Angebot (z.B. Chor, Orchester, Jugend forscht, Abiturientenakademie)
    • Mittagessenangebot
    • Besondere Kurse in der Oberstufe: Leistungsfach Kath. Religion, Informatik, Philosophie, Spanisch