Stattstrand_Girls.jpg

Leben in Koblenz


Jubiläumsveranstaltung 30 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz (LAG)


Auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Koblenz trafen sich am 21. März 2018 zahlreiche Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz (LAG) aus ganz Rheinland-Pfalz zum "Gipfeltreffen" auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Unter den Gästen und Rednerinnen der Veranstaltung waren neben dem Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, auch die Staatssekretärin im Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, Dr. Christiane Rohleder, und die ehemalige Präsidentin der Hochschule Koblenz, Frau Prof. Ingeborg Henzler.

- Pressemitteilung hier (pdf-Datei).
- Rede des Oberbürgermeisters hier.
- Dokumentation der Festveranstaltung hier.


Ausstellung "Verschweigen, Verurteilen"


In der Zeit vom 5.7. bis 26.7.2019 fand im Foyer des Historischen Rathaussaales, Stadtverwaltung Koblenz, Rathausgebäude I, Willi-Hörter-Platz 1, 56068 Koblenz, als gemeinsames Projekt der Gleichstellungsstelle der Stadtverwaltung Koblenz und dem Gleichstellungsbüro der Hochschule, dem ASTA-Referat Queer und Gleichstellung der Uni Koblenz in Kooperation mit dem CSD-Förderverein die Ausstellung "Verschweigen, Verurteilen" statt.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte hier (pdf-Datei).


Donnerstagsvorträge 2019


In der Zeit vom 4. Juli bis 29. August 2019 fanden in der Stadtbibliothek Koblenz, Forum Confluentes, Zentralplatz 1, 56068 Koblenz, die DONNERSTAGSVORTRÄGE 2019 statt. Von "Hauptrolle oder Nebenrolle? - Die Kunst, Star und Regisseurin des eigenen Lebens zu sein" über "Das Prinzip der Würde" bis "Finde Halt in dir!" waren wieder viele interessante und abwechslungsreiche Vorträge zu hören.

Es handelte sich um eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Gleichstellungsstelle der Stadtverwaltung Koblenz und der Stadtbibliothek Koblenz.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte hier (pdf-Datei).


Brustkrebsmonat Oktober 2019 in Koblenz


Auch in diesem Jahr fand wieder der Brustkrebsmonat in Koblenz statt. Er hat auf die Erkrankung und die vielfältigen Therapie- und Unterstützungsmöglichkeiten in Koblenz hingewiesen.

Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltungsreihe am

1. Oktober 2019 um 11.00 Uhr im Foyer des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein/Kemperhof

von VertreterInnen der Kooperationspartner mit dem Aufstellen eines Rosenherzes zum Gedenken an die Frauen, die täglich in Deutschland an Brustkrebs sterben.

Im Verlauf des Monats folgten dann unterschiedliche Veranstaltungen mit einem breit gefächerten Themenspektrum (pdf-Datei hier).


Veranstaltung "Unsichtbar, verfolgt, anders?!" am 28. Januar 2020


Seit über zwei Jahrzehnten erinnert der rheinland-pfälzische Landtag am 27. Januar jeden Jahres an die Opfer der NS-Diktatur. 2020 steht das Gedenken an die Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung von Homosexuellen von 1933 bis 1945 und darüber hinaus im Mittelpunkt.

Aus diesem Grund fand am

28. Januar 2020, 17 - 19 Uhr, in der Stadtbibliothek Koblenz, Zentralplatz 1, 56068 Koblenz,

in Kooperation von QueerNet RLP - Projekt Familienvielfalt, der Stadtbibliothek Koblenz und der Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz eine Veranstaltung mit Vortrag und anschließender Diskussion statt.


Nähere Einzelheiten zu der Veranstaltung entnehmen Sie hier (pdf-Datei).


One Billion Rising am 14. Februar 2020


One Billion Rising (OBR) ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen. One Billion - eine Milliarde Frauen - also jede dritte Frau, erfährt in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Gewalt.

Am 14. Februar 2020 demonstrierten in Koblenz, aber auch in über 180 Ländern, Frauen, Männer und Kinder gegen die Gewalt an Frauen. Ziel war es, mit dem Demonstrationszug und dem Tanz zum Lied "Break the chain" Mut zu machen und ein Zeichen für weltweite Solidarität zu setzen.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie hier und hier (pdf-Dateien).


nternationaler Frauentag am 8. März 2020


Am 8. März 2020, 15 Uhr, fand im Historischen Rathaussaal der Stadt Koblenz, Willi-Hörter-Platz 1, Rathausgebäude I, 56068 Koblenz, eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag zum Thema "Wir reden über ...... Tarifbindung!" statt.

Es handelte sich um eine Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie hier (pdf-Datei).


Außerdem schenkte das Mittelrhein-Museum allen Frauen freien Eintritt zum Weltfrauentag. Das Angebot galt für die Sonderausstellung "Thaddäus und Johannes Hüppi" und die Dauerausstellung. Es handelte sich um ein Kooperationsangebot von Mittelrhein-Museum und Gleichstellungsstelle.


Gipfeltreffen_30J_LAG(c)Dietmar.Guth01_Web.jpg

30 Jahre LAG am 21.03.2018 auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz