Mittelrhein-Museum

Leben in Koblenz

Kultur
Partnerstadt Maastricht (Niederlande)
Maastricht (Niederlande)


Maastricht ist die Hauptstadt der Provinz Limburg - eine lebhafte Stadt mit rund 120.000 Einwohnern. Im Südosten der Niederlande zu beiden Seiten der Maas gelegen, zählt Maastricht zu den ältesten Städten des Landes.

Der zweimal wöchentlich stattfindende Markt und die attraktiven Geschäfte ziehen viele Besucher aus Belgien und Deutschland an. Viele Touristen, aber auch Kongressteilnehmer und Geschäftsleute besuchen die Stadt. Maastricht nimmt eine zentrale Position in Europa ein und verweist stolz auf seinen europäischen Charakter. 1981 war die Stadt Gastgeberin für die europäische Gipfelkonferenz der Regierungschefs der EG, im Dezember 1991 sogar schon zum zweiten Mal mit dem Ergebnis des Maastrichter Vertrages, der zur Gründung der Europäischen Union (EU) führte.

Aber auch über die europäischen Grenzen hinaus zeigt Maastricht seinen weltoffenen Charakter, denn die Stadt ist Sitz von mehr als 25 internationalen Organisationen. Auch eine Quote von über 20 % internationaler Studenten an der 1976 gegründeten Universität Maastricht spiegelt den internationalen Anspruch der Stadt wieder.

Der Name Maastricht stammt aus dem Lateinischen und steht für den "Maasübergang", welcher auf die Brücke zurückgeht, die hier unter Kaiser Augustus von den Römern errichtet wurde.

Die Städtepartnerschaft zwischen Maastricht und Koblenz wurde 1981 offiziell geschlossen.

www.maastricht.nl