Waldboden

Umwelt und Planung

Umwelt
Masterplan „Green City Plan“ für Koblenz

Im Rahmen des Nationalen Forums Diesel wurde ein Mobilitätsfonds eingerichtet, mit dem Ziel, Kommunen bei der Einhaltung der Stickoxidgrenzwerte zu unterstützen. Aufgrund von Überschreitungen des Grenzwerts für NO2-Jahresmittelwerte von 40 μg/m³ an der Messstation Koblenz-Hohenfelder Straße war die Stadt Koblenz in Folge des im Rahmen des Nationalen Forums Diesel aufgestellten Mobilitätsfonds als antragsberechtigte Kommune vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur aufgefordert, einen Masterplan mit zielgenauen NO2-Minderungsmaßnahmen vorzulegen.

Für den Masterplan wurden relevante Maßnahmen aus bereits vorhandenen Planungen zusammengeführt, neue Maßnahmen entwickelt und im Hinblick auf ihre NO2- Minderungswirkung rechnerisch betrachtet und bewertet.

Das Umweltamt der Stadt Koblenz hat bei der Förderstelle 17 Projektskizzen für Maßnahmen eingereicht und um weitere Maßnahmenvorschläge ergänzt, die folgenden fünf Schwerpunkten zugeordnet sind:


Der Masterplan ist die Voraussetzung zur Antragstellung im Bereich Digitalisierung und muss bei den jeweiligen Förderanträgen mit eingereicht werden.

Den kompletten Masterplan finden Sie hier.