Stadtbibliothek.jpg

Stadtbibliothek Koblenz

im Forum Confluentes

Unsere Medien-Tipps







Hier stellen wir Ihnen ausgewählte Medien vor. Es sind die persönlichen Tipps des Bibliotheks-Teams. Fernab von Charts und Bestsellerlisten empfehlen wir an dieser Stelle Bücher, CDs und Filme, von denen wir meinen, dass sie Ihnen auch gefallen könnten. Die Liste wird laufend ergänzt.


Roman-Tipp: Laura Baldini: Lehrerin einer neuen Zeit

In ihrem neuen biographischen Roman erzählt Laura Baldini (alias Beate Maly) die Lebensgeschichte und den Werdegang von Maria Montessori.

Gegen das eigene private Glück entscheidet sich Maria, ihr Leben dem Wohl der Kinder zu widmen und entwickelt eine neue, besondere Form der Erziehung, der schulischen Begleitung benachteiligter und ausgegrenzter Kinder Ihrer Zeit.

Für uns alle sind Montessori Schulen ein Begriff, aber wie der Weg zu diesen Institutionen verläuft, bringt uns die vorliegende Roman-Biographie in anschaulicher Form nahe.

Der Roman ist Band 1 der Reihe biographischer Romane „Bedeutende Frauen, die die Welt veränderten“.


Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? : Wirkungsweisen, Schutz und Nebenwirkungen der Hoffnungsträger

 Die ganze Welt wartet auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus. Doch kann uns ein Wirkstoff retten, der innerhalb weniger Monate entwickelt wurde und auf einer kaum erprobten Technik beruht? Wie funktionieren die modernen Vakzine? Wie hoch ist ihr Schutz? Wie stark sind die Nebenwirkungen? Und können Langzeitschäden ausgeschlossen werden? Der Biologe Clemens Arvay setzt sich differenziert mit den Corona-Impfstoffen auseinander. Wissenschaftlich fundiert beantwortet er alle wichtigen Fragen. Damit am Ende jeder für sich entscheiden kann: Soll ich mich impfen lassen oder nicht? Clemens Georg Arvay ist ein österreichischer Sachbuchautor und nicht unumstritten in seiner Kritik an der Pandemiepolitik.

Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Sjödin, Tomas:  Beginne jeden Tag wie ein neues Leben : von der Gewissheit, dass es hell wird 

Es ist wieder eine Auswahl seiner Kolumnen, die er für die Tageszeitung "Göteborgsposten" geschrieben hat. Leicht zu lesen, ansprechend geschrieben - eine aufbauende Ermutigung für zwischendurch. Gerade in unruhigen Zeiten wünscht man sich, dass der Buchtitel Programm ist: "Beginne jeden Tag wie ein neues Leben". Und der Autor schafft es, dass diese Aussage nicht eine Überforderung sondern zum eigenen Wunsch wird. Absolut lesenswert!

Bibliothekskatalog

 

Sachbuch-Tipp: John Eldredge: Wo die Seele atmen kann : Wege zur Entschleunigung

 Der neue Entschleunigungs-Ratgeber von Bestseller-Autor John Eldredge. Unser Leben nimmt immer mehr an Geschwindigkeit zu, wir werden in ein digitales schwarzes Loch hineingesogen. Abends kommen wir völlig ausgelaugt nach Hause und finden kaum noch zur Ruhe. 

Wie wir Gott als kraftspendende Quelle anzapfen können, um wieder tiefer gegründet und weniger in innerer Hektik zu sein, zeigt der Seelsorger in 14 unkomplizierten Wegen. Sie führen zu einem Leben, in dem wir einfach sein dürfen, statt immer nur leisten oder funktionieren zu müssen.

Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Johannes Wimmer: Medizin endlich verständlich

 Das neue Buch von Dr. Johannes Wimmer: Deutschland sympathischster Mediziner spricht über Medikamente, Ernährung und Stress. Leicht verständlich, gut bekömmlich und immer mit einem Augenzwinkern.

Bibliothekskatalog


Sachbuch-Tipp: Franziska Rubin und Anna Cavelius: 7 Minuten am Tag – endlich gesünder leben

 Die bekannte Ärztin Dr. Rubin hat es getestet: nur 7 Minuten am Tag reichen, um aufzutanken, sich energiegeladener und gesünder  zu fühlen. Für 7 Wochen gibt es je 7 Tipps aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Selbstreflexion, Bewegung, Ich und Du, Achtsamkeit und Schönheit. Jeder Tipp dauert nur 7 Minuten – versprochen!

Bibliothekskatalog

 

Sachbuch-Tipp: Susanne Fröhlich und Constanze Kleis: Fröhlich mit Abstand

Seit dem 16. März letzten Jahres haben die beiden Autorinnen Tagebuch geführt und erzählen unterhaltsam und lebensnah, wie sie die Corona-Krise bisher gemeistert haben – ganz nach dem Motto „Wenn morgen die Welt untergeht, backen wir heute noch Hefezopf“.

Bibliothekskatalog

 

Sachbuch-Tipp: Hendrik Streeck: Hotspot: Leben mit dem neuen Coronavirus

 Corona und kein Ende: der Virologe Streeck zeichnet die Entwicklung der Pandemie in Deutschland nach, ausgehend von der Situation im Kreis Heinsberg im März 2020, und erläutert wie sich das Virus ausgebreitet hat und liefert Einblicke in die aktuelle Forschung und erklärt, was wir beim Umgang mit dem Virus beachten sollten.

Bibliothekskatalog


Sachbuch-Tipp: Anne Fleck… Die Ernährungs-Docs: Schlank und gesund durch Intervallfasten

 Das neue Buch der beliebten Ärzte zum Trendthema Intervallfasten: man isst innerhalb von acht Stunden zwei bis drei Mahlzeiten und fastet über Nacht 16 Stunden. Mit dieser 16:8-Methode  können Sie Ihren Lebensstil verbessern, gesünder werden, Beschwerden lindern und Ihr Wunschgewicht erreichen.

Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Lockdown: Wie Deutschland in der Coronakrise knapp der Katastrophe entkam

Corona hat die Welt in den Lockdown gezwungen, doch Deutschland ist in den ersten Monaten vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen. Aber wie viel war tatsächlich politische Geschicklichkeit, wie viel pures Glück? Wie nachhaltig sind die Entscheidungen zur Krisenbekämpfung? Und welche langfristigen Folgen wird die Pandemie für unser Land haben?

Ein SPIEGEL-Team berichtet von jenen dramatischen Momenten, die in den letzten Monaten über Leben und Tod, Wohlstand und Existenznot entschieden haben. In einer packendenden Chronologie blicken sie auf Spitzenpolitiker und lokale Entscheider, beleuchten die Rolle bekannter Virologen und unbekannter Ratgeber und fragen, wie gut unser Land für das gerüstet ist, was uns jetzt bevorsteht. Denn die wahren Folgen der Pandemie sind immer noch nicht absehbar. Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Wirf mich nicht weg

Eine Suppe aus Radieschen-Blätter,  Kartoffelschalen als Spülmittel,  getrocknetes Kaffeepulver als Peeling, Bananenschalen als Pflanzendünger…..viele Essensreste lassen sich wunderbar wieder verwerten zum weiteren Verzehr, als Pflegemittel für Haut und Haar, als Putzmittel oder als Pflanzendünger. Wie vielseitig Lebensmittelreste sich wieder verwerten lassen zeigt dieses Buch. Die vielen Vorschläge lassen staunen und machen Spaß. Der bewusste Umgang mit Lebensmittel schont nicht nur unsere Umweltressourcen und den  Lebensraum von Mensch und Tier; nebenbei spart man Geld und  hin und wieder auch den Gang zur Biotonne

Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Sheila de Liz: Unverschämt: alles über den fabelhaften weiblichen Körper

 Nach „Woman on fire“ - alles über die fabelhaften Wechseljahre nun das zweite Buch der bekannten Gynäkologin:

Erfrischend locker, leicht verständlich aber sehr informativ und offen erzählt Sheila de Liz alles was Frau über ihre Vulva, die Periode, Hormone, Verhütung und sonstige Bewohner im Bikini Bottom wissen will.

Bibliothekskatalog


Sachbuch-Tipp: Ein verheißenes Land von Barack Obama

In diesem mit Spannung erwarteten ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen, erzählt Barack Obama die Geschichte seiner unwahrscheinlichen Odyssee vom jungen Mann auf der Suche nach seiner Identität bis hin zum führenden Politiker der freien Welt. In erstaunlich persönlichen Worten beschreibt er seinen politischen Werdegang wie auch die wegweisenden Momente der ersten Amtszeit seiner historischen Präsidentschaft – einer Zeit dramatischer Veränderungen und Turbulenzen.

Obama nimmt die Leser und Leserinnen mit auf eine faszinierende Reise von seinem frühesten politischen Erwachen über den ausschlaggebenden Sieg in den Vorwahlen von Iowa, der die Kraft basisdemokratischer Bewegungen verdeutlichte, hin zur entscheidenden Nacht des 4. Novembers 2008, als er zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wurde und als erster Afroamerikaner das höchste Staatsamt antreten sollte. Sein Rückblick auf seine Präsidentschaft bietet eine einzigartige Reflexion über Ausmaß und Grenzen präsidialer Macht und liefert zugleich außergewöhnliche Einblicke in die Dynamik US-amerikanischer Politik und internationaler Diplomatie.

Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Tristan Gooley: Unsere verborgene Natur

Honig hören, die Himmelsrichtung fühlen, die Dämmerung riechen. Wie wir unser angeborenes Gespür für die Natur wiederentdecken.

Vögel und Blumen, die von nahen Gewässern erzählen, Farne, die die Himmelsrichtung anzeigen, weit entfernte Böden, deren Beschaffenheit sich in der Farbe der Wolken wiederspiegelt  -  in der Natur hängt alles mit allem zusammen, sie ist voller Zeichen, die wir nur zu deuten wissen müssen. Was unseren Vorfahren noch selbstverständlich war, die sich von den Botschaften der  Natur intuitiv leiten ließen, können auch wir wieder lernen: Ob Wolken, Sterne, Sonne, Sträucher, ob Flora oder Fauna – wenn wir Tristan Gooley auf seinen packenden Erzählpfaden folgen, beginnt die Natur zu uns zu sprechen und uns Geschichten zu erzählen über die Umwelt und unsere Verbundenheit mit ihr.

Bibliothekskatalog



Sachbuch-Tipp: Jörn Leogrande : Bad Company : Meine denkwürdige Karriere bei der Wirecard AG

Eine spektakuläre Innenansicht der Wirecard AG und damit auch des größten Börsenskandals des Jahrzehnts, geschrieben von einem langjährige Mitarbeiter in leitender Position: Im Sommer des Jahres 2020 kollabiert das einstige DAX-Unternehmen und Fintech-Wunderkind Wirecard, nachdem Milliardenbeträge verschwunden sind und unauffindbar bleiben. Mitglieder des Vorstands sowie leitende Manager werden verhaftet. Schicht um Schicht enthüllt sich die Geschichte eines gigantischen Kriminalfalls. Wie gelang es dem Unternehmen über so viele Jahre, die Politik, die Börse und die Öffentlichkeit zu blenden? Jörn Leogrande berichtet über die Strukturen, die Arbeitsweisen und die schillernden Persönlichkeiten und zeichnet den Weg der Wirecard AG vom technologischen Vorzeigeunternehmen zum insolventen mutmaßlichen Betrugsfall nach.

Bibliothekskatalog

Sachbuch-Tipp: Harald Lesch, Thomas Schwartz Unberechenbar: das Leben ist mehr als eine Gleichung

 Gibt es eine perfekte Gesellschaft? Nein. Aber in welcher Gesellschaft wollen wir leben – vor allem, wenn es schwierig wird? Helfen da Physik, Mathematik oder die Wirtschaft? Harald Lesch und Thomas Schwartz analysieren mit Scharfsinn und Witz, welche Missstände und Fehlentwicklungen uns beschäftigen. Viel wichtiger aber: Sie begnügen sich nicht mit Krisen-Gejammer, sie wollen mehr. Ihre Schlüsse sind wissenschaftlich präzise, sie entlarven Verschwörungstheorien und Vorurteile, und stellen konkrete Forderungen, an Politik, Wirtschaft und jeden einzelnen. Pointiert und vor allem kreativ erklären Lesch und Schwartz, weshalb das Dorf-Prinzip hilft, singen das Lob der Grenze und lassen eine Freiheit fühlen, die Dialekt spricht und Raum gibt. Ein faszinierendes und bahnbrechendes Buch – ein Buch so unberechenbar wie das Leben.

Bibliothekskatalog


Comedy-Tipp: Und erlöse uns von den Blöden: Vom Menschenverstand in hysterischen Zeiten

 »›Und erlöse uns von den Blöden‹ ist angesichts kurzsichtiger Politikerentscheidungen, bekloppter Corona-Leugner und hysterischer Panikmacher einfach nur wohltuend für die gestresste Seele vernünftig denkender Menschen, die sich angesichts unlogischer Schließungen von Kinos und Gaststätten, mit Aluhütten demonstrierender Schwachköpfe und mit Maske auf einsamen Waldwegen trabender Menschen wie im Irrenhaus fühlen.« ― Moviestar

Bibliothekskatalog


Roman-Tipp: Kent Haruf: Unsere Seelen bei Nacht


 Es geht um eine pragmatische Lösung für ein quälendes Problem: Die Witwe Addie Moore möchte nicht länger allein einschlafen. Daher fragt sie Louis Waters, einen Nachbarn und ebenfalls verwitwet, ob er die Nächte mit ihr verbringen möchte.

Für die beiden funktioniert das Arrangement sehr gut, aber nicht alle in der Kleinstadt in Colorado betrachten die Übereinkunft der Rentner mit Wohlwollen…

Der kurze Roman bringt den Lesern zwei Lebensgeschichten nahe und erzählt vom Bedürfnis der Menschen nach Gemeinschaft.

Bibliothekskatalog