Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung
Bildung und Kultur

Worüber wird berichtet?

Die Beobachtungsfelder Bildung sowie Kultur sind nicht vorrangige Aufgaben der Kommunalstatistik. Trotzdem bieten beide Themenkomplexe ein nicht zu unterschätzendes Steuerungspotenzial für Kommunen.

Im Bereich Bildung stehen primär die Grundschulen sowie weiterführende und berufsbildende Schulen im Mittelpunkt, da hier eine ausgesprochen umfangreiche Datengrundlage vorhanden ist. Zentrale Fragestellung ist dabei unter anderem die zukünftige Entwicklung der Schülerzahlen – gerade im Hinblick darauf, dass viele Schülerinnen und Schüler zum Schulbesuch nach Koblenz einpendeln. Darüber hinaus stehen Daten zu den Kindertagestätten, der Schuleingangsuntersuchung und den Hochschulen vor Ort zur Verfügung.

Das kulturelle Datenspektrum konzentriert sich vorrangig auf Daten aus den öffentlich zugänglichen Angeboten und Institutionen in unserer Stadt. Dies umfasst unter anderem die Größenordnung und Veränderung der Besucherzahlen der verschiedenen Museen und des Theaters, die Ausleihstatistiken der Stadtbibliothek Koblenz sowie die Veranstaltungs- und Besucherzahlen von Seiten der Koblenz-Touristik.

Zusätzlich umfasst das Beobachtungsfeld „Bildung und Kultur“ Informationen über Koblenzer Vereine und Mitgliederzahlen innerhalb des Sportbundes Rheinland.

Publikationen