Stadtbibliothek.jpg

Stadtbibliothek Koblenz

im Forum Confluentes
Veranstaltungen

DONNERSTAGSVORTRÄGE 2019

Der Sommer in Koblenz wird unterhaltsam und informativ: An allen Donnerstagen im Juli und August 2019 bieten Gleichstellungsstelle und StadtBibliothek Koblenz die beliebten DONNERSVORTRÄGE an und haben auch in diesem Jahr ein bunt gefächertes Programm zusammengestellt. Die Vorträge haben wohl klingende Titel und versprechen den Zuhörerinnen und Zuhörern interessante Einblicke in unterschiedliche Lebensbereiche. Den Auftakt am 4. Juli 2019 macht die bekannte und beliebte Moderatorin Patricia Küll mit ihrem Vortrag “Hauptrolle oder Nebenrolle? Die Kunst, Star und Regisseurin des eigenen Lebens zu sein.“  Auch an den folgenden Donnerstagen stehen spannende Vorträge an. So geht es z.B. um Kommunikation, um die Kraft des Atems, um Stressbewältigung und Resilienz – Themen, die viele Menschen ansprechen und die von allgemeinem Interesse sind. Passend zum jeweiligen Vortragsthema präsentiert die StadtBibliothek stets ausgewählte Bücher, die gerne ausgeliehen werden können.

Die letzen Vorträge sind bereits ausverkauft!

Die Vorträge beginnen um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Bitte beachten Sie, dass nach Veranstaltungsbeginn kein Zutritt mehr möglich ist.

Flyer Donnerstagsvorträge 2019


Vorlesestunde für Kinder: Geschichte über das „Bücher lesen“

Titelbild Vorlesestunde

Das Bibliotheksteam und Ada Fürstenau heißen am Donnerstag, den 29. August 2019, alle Kinder im Alter von vier bis acht Jahren zur wöchentlichen Vorlesestunde in der StadtBibliothek im Forum Confluentes willkommen.

„Es gibt doch nichts schöneres als ein Buch zu lesen“ findet die kleine Bella. An einem verregnetem Sonntag kuschelt sie sich gemütlich in ihr Bett und liest ein spannendes Abenteuer. Doch plötzlich scheint ein Pirat aus dem Buch zu kommen. Bella erschreckt sich. Was will dieser Pirat nur? Ihm folgen auch noch ein Kapitän und eine ganze Schar Pinguine. Warum die Figuren in Bellas Kinderzimmer kommen, wird ab 16:00 Uhr vorgelesen. Anschließend kann gemalt werden.

Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. eine Stunde. Treffpunkt ist das 4. OG der StadtBibliothek am Zentralplatz. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Voranmeldung unter Tel. 0261 /129 2624 wird gebeten.


Roman-Lesung

Vorstellung des dritten Teils der Texas Saga von Barbara Ortwein am 11.09.2019 um 18:30 in der Stadtbibliothek Koblenz (Zentralplatz 1). Der Eintritt ist frei.

Darin geht es um eine Geschichte,  die im Jahre 1844 im Grenzland zwischen dem heutigen Hessen und Nordrhein-Westfalen anfing und im Jahre 1898 – in Nordamerika - endet. Barbara Ortwein setzt in diesem dritten und letzten Roman ihrer Texas-Saga die Geschichte ihrer fiktiven Familie Engelbach und vieler historischer Personen im damaligen Friedrichsburg, dem heutigen Fredericksburg, fort. Wieder lässt die Autorin dank umfangreicher Recherchen in Texas, im ehemaligen Indianerterritorium ( dem heutigem Oklahoma ) und in  Deutschland ihre fiktiven Hauptpersonen mit zahlreichen historischen Personen in den Orten interagieren. Im dritten Band ihrer spannenden Auswanderer-Saga von Bremen nach Texas beschreibt Barbara Ortwein, wie es der deutschen Auswandererfamilie Engelbach von 1865 bis 1898 im gesetzlosen „Wilden Westen“ ergeht und wie sie die Sehnsucht nach Deutschland nie verlassen wird.





Roman-Lesung

Tod im Rotweinparadies

Pfingstweinmarkt im Ahrtal: Alljährlich wird an diesem Freitag die neue Ahrweinkönigin gekürt. Das ersehnte Krönchen gewinnt die charmante Melanie Dellinger aus Ahrweiler, für die ein langgehegter Traum in Erfüllung geht. Kurze Zeit später wird die junge Frau tot aus der Ahr geborgen.

Schnell fällt der Verdacht auf ihren früheren Freund Robin. Oder sollte eine der rivalisierenden Weinkönigin-Anwärterinnen die Konkurrentin auf dem Gewissen haben? Das Team um Franca Mazzari rätselt lange, bis sich eine heiße Spur auftut  ...

Am Mittwoch, denn 18. September stellt die bekannte Krimi-Autorin Gabriele Keiser im Rahmen von Wine & Crime den  neuen Fall um die sympathische Koblenzer Kriminalkommissarin Franca Mazzari in der Stadtbibliothek Koblenz vor.  Eintritt: 10,- Euro inklusive  Verköstigung mit ausgewählten Ahr-Weinen.







Veranstaltung für Kinder: Koblenzer Puppenspiele

Die Olchis und der Schmuddel-Hund“ zu Gast in der StadtBibliothek Koblenz

Die Olchikinder auf dem Müllberg

Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, ist das Koblenzer Puppenspiel zu Gast in der StadtBibliothek Koblenz. Aufgeführt wird ein Stück aus der beliebten Kinderbuchreihe der Olchis.

Wer kennt nicht die lustige Olchifamilie aus Schmuddelfing? Die Olchis leben glücklich auf einem Müllberg, denn sie lieben den Dreck, Müll und Abfall. Sogar das Haustier der Olchikinder, der Drache Feuerstuhl, fühlt sich auf der Müllkippe wohl. Mit ihm erleben die beiden Olchikinder einige Abenteuer. Doch auch der Drache braucht mal seine Ruhe und will schlafen. Also halten die Olchikinder nach einem neuen Haustier Ausschau. Plötzlich taucht ein Hund auf dem Müllplatz auf. Ob der den Müll genauso liebt wie alle anderen?

„Die Olchis und der Schmuddel-Hund“ ist für Kinder ab drei Jahren und die ganze Familie geeignet. Die Vorstellung beginnt um 16.30 Uhr und dauert ca. 40 Minuten. Die Veranstaltung findet im Erdgeschoss der StadtBibliothek Koblenz statt.

Die Eintrittskarten für das Puppenspiel kosten 2 € und sind ab dem 23. September 2019 in der StadtBibliothek Koblenz im 4. OG erhältlich. Die Anzahl der Zuschauer ist begrenzt.


Vortrag am Donnerstag