Stadtbibliothek.jpg

Stadtbibliothek Koblenz

im Forum Confluentes
Veranstaltungen

23.01.2020 "Digitalisierung - Technik - Verantwortung"

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung 2019/2020 der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV)

Thema: Was ist, wenn der Computer den Pflegebedarf bestimmt?

Wo: Stadtbibliothek Koblenz, Zentralplatz 1, Koblenz um 19:30

Wer: Prof. Dr. Erika Sirsch

Eintritt: frei

Weitere Informationen: www.pthv.de.

28.01.2020 Vortrag: UNSICHTBAR, VERFOLGT, ANDERS?!“

Wann: 28. Januar 2020, 17 – 19 Uhr

Wo: Stadtbibliothek Koblenz, Zentralplatz 1, 56068 Koblenz

Seit über zwei Jahrzehnten erinnert der rheinland-pfälzische Landtag am 27. Januar jeden Jahres
an die Opfer der NS-Diktatur. 2020 steht das Gedenken an die Diskriminierung, Verfolgung
und Ermordung von Homosexuellen von 1933 bis 1945 und darüber hinaus im Mittelpunkt.
Viele starben in Konzentrationslagern. Die Forschung geht von 100.000 Strafverfahren
und 50.000 Verurteilungen aus. Eine gleichgroße Zahl wurde in der frühen Bundesrepublik
angeklagt und verurteilt.

Programm

Grußwort: David Langner, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz

Vortrag: Dr. Christian Könne, Historiker

Diskussion „Aspekte, Begründungen und Methoden der Verfolgung Homosexueller“
Ausklang Gespräche und Gedankenaustausch (Getränke und Gebäck stehen bereit)

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz:
Telefon 0261/ 129 1051, E-Mail gleichstellungsstelle@stadt.koblenz.de

Der Eintritt ist frei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


26.03.2020 Krimi-Lesung  "Jeden 3. Tag"

Koblenz wird zum Schauplatz einiger brutaler Morde.
Obwohl es kaum Gemeinsamkeiten zwischen den Bluttaten gibt, vermutet Kriminalhauptkommissar Lauer einen Zusammenhang. Mit seinem Team nimmt er den Wettlauf gegen die Zeit auf, denn an jedem 3. Tag schlägt der Mörder wieder zu. Der Gang der Ermittlungen führt die Polizei auch in die Koblenzer Stadtbibliothek. Nicht zuletzt deshalb hat Dieter Aurass diesen Ort für die Premierenlesung gewählt.

Dieter Aurass ist Jahrgang 1955 und war über 41 Jahre Polizeibeamter. Nach seiner Pensionierung 2016 begann der 64-Jährige dann seine zweite – durchaus erfolgreiche – Karriere als Autor. Er lebt in Mülheim-Kärlich.

https://www.dieter-aurass-autor.de/


Ort: Stadtbibliothek Koblenz, Zentralplatz 1 EG

Wann: 26.03.20 um 19:30

Eintritt: Eintritt: 5 € (VVK ab 27.02. in der Stadtbibliothek Koblenz)

Vorlesestunde für Kinder am Donnerstag

16.01.2020: Zauberinnengeschichte

23.01.2020: Fahrradgeschichten

Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Kinderbibliothek im 4. OG der StadtBibliothek am Zentralplatz. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Voranmeldung unter Tel. 0261 /129 2624 wird gebeten.

6.02.2020: Bunte Karnevalsvorlesestunde in der StadtBibliothek

Kowelenz Olau ....
heißt es auch dieses Jahr wieder in der StadtBibliothek Koblenz am Zentralplatz. Am Donnerstag, 06. Februar 2020, wird passend zur fünften Jahreszeit eine kunterbunte Karnevalsvorlesestunde für Kinder in der StadtBibliothek im Forum Confluentes angeboten. Es wird gelesen, gebastelt, gesungen und gespielt!

Das Bibliotheksteam und die beiden Vorleserinnen Henriette Vogt und Ada Fürstenau laden Kinder im Alter von vier bis acht Jahren ein, dabei zu sein! Lesehexe Ada Fürstenau liest ein lustiges gereimtes Tierbilderbuch vor. Lesenärrin Henriette Vogt bastelt mit den Kindern passend zum diesjährigen Motto „Geburtstag“ bunte Geburtstagstörtchen.

Wie in den letzten Jahren sind die Rhenser Möhnen vom Scharfen Turm, die in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum feiern, wieder zu Gast in der StadtBibliothek und sorgen, angeführt von ihrer Obermöhn „Roswitha, dem Fan vom Tulpenland“, für die richtige Karnevalsstimmung.

Wer teilnehmen möchte, darf gerne verkleidet kommen! Die Karnevalsvorlesestunde beginnt um 16.00 Uhr. Die Dauer der Veranstaltung beträgt etwa eine Stunde und die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt für alle, die mitmachen wollen, ist das 2. OG der StadtBibliothek im Forum Confluentes.

 Die Teilnahme am Basteln ist nur mit telefonischer Anmeldung unter Tel. 0261/129 2624 oder an der Infotheke im 4. OG der StadtBibliothek ab sofort möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Informationen